DAX+0,49 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Weshalb Wellness Seminare die Produktivität erhöhen

Wellness Seminare sind eine gute Möglichkeit, die Effizienz der Belegschaft zu steigern. Der Effekt ist dann besonders stark, wenn man ein ganzes Team auf eine solche Fortbildung schickt.

Dass Wellness Seminare die Produktivität im Unternehmen erhöhen ist allgemein bekannt. Sie sind in letzter Zeit sogar zunehmend beliebter geworden, weil der wegen der Finanzkrise verschärfte Konkurrenzkampf zwischen den Unternehmen erfordert, dass das Personal für mehr Aufgaben eingesetzt werden kann. Gleichzeitig herrscht hierzulande immer noch akuter Fachkräftemangel, sodass die Unternehmen dazu übergehen, ihr Personal selbst weiterzubilden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Seminare generell die Produktivität erhöhen - auch, wenn sie sich mit einem völlig anderen Fachgebiet befassen. Besonders stark kommt dieser Effekt zum Vorschein, wenn man ein ganzes Team zusammen auf Reisen schickt. Das liegt vermutlich daran, dass die Bindungen im Team verstärkt werden, die einzelnen Teammitglieder sich untereinander besser kennen lernen und erkennen, wie man die individuellen Stärken und Schwächen besser nutzen kann. Weil das Personal sich dann auch privat besser kennt, herrscht ein angenehmeres Arbeitsklima, was ebenfalls zu einer Steigerung der Produktivität führt.

Wellness Seminare sind für diesen Effekt besonders berühmt. Die Belegschaft erkennt, dass dem Arbeitgeber das Wohlbefinden des Personals am Herzen liegt, sodass die Crew bereit ist, mehr zu leisten, weil sie sich dem Unternehmen verbunden fühlt.

Seminare - und insbesondere Wellness Seminare sind aber nicht gerade billig. Der Arbeitgeber muss die fehlende Arbeitsleistung mit Hilfe einer ineffizienten und damit teuren Vertretung überbrücken, Reisekosten, Aufenthaltskosten und das Lehrentgelt bezahlen. Ein dreitägiges Seminar schlägt so in der Regel mit mehr als eintausend Euro zu Buche. Wenn die Belegschaft wegen Kurzarbeit ohnehin nicht vollständig ausgelastet ist, kann man staatliche Unterstützung anfordern, sodass dieser dem Unternehmer dann finanziell unter die Arme greift. Auch die Vertretung fällt mangels Auslastung weg, sodass die Kosten in diesem Fall auf einen Bruchteil sinken. Die staatliche Unterstützung wird allerdings in der Regel nur gewährt, wenn es sich um eine längere Ausbildung eines ganzen Teams handelt, weil die Kosten für die Bürokratie die Vergünstigung ansonsten übersteigen würden.

Inhalt

Rubriken