DAX+0,90 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,51 %

Canon Drucker - ein Vollsortiment aus Japan

Canon Drucker stammen von einem der großen Druckerhersteller, der alle Varianten vom einfachen Tintenstrahldrucker bis zum Farblaserdrucker in DIN A3 anbietet. Bekannt ist Canon aber vor allem als Kamerahersteller.

canon drucker
Foto: © dido-ob / http://www.pixelio.de

Die Canon Inc. ist ein japanisches Unternehmen, das vor etwa vierzig Jahren als Labor für optische Präzisions-Instrumente gegründet wurde. Canon ist der größte Kamerahersteller der Welt. Er bietet aber auch Produkte wie Drucker und Taschenrechner an. Das volle Sortiment umfasst Tintenstrahldrucker, Laserdrucker sowie kompakte und professionelle Fotodrucker. Jährlich werden etwa 80 Millionen Drucker in der Welt hergestellt. Marktführer im Druckerbereich ist die amerikanische Firma Hewlett Packard mit einem Weltmarktanteil von ca. 40 Prozent. Canon, Epson - ein anderer japanischer Anbieter - und die unter der Marke Lexmark heute selbständig agierende Druckersparte der IBM streiten sich mit jeweils etwa 16 Prozent um den nächsten Platz. Die europäische Tochtergesellschaft der Canon Inc. trägt etwa ein Drittel zum Unternehmensumsatz bei. Mit der Druckersparte eng verwandt sind Scanner, Faxgeräte und Multifunktionsgeräte, die Drucker, Scanner, Kopierer und meist auch Fax in einem Gerät vereinigen. Auch diese Geräte werden von Canon angeboten.

Ihre Wurzeln haben Canon Drucker im Fotobereich. Dies ist deutlich bei ihrer teilweise sehr aufwendigen Einrichtung zur Farbwiedergabe zu spüren. Bei den Tintenstrahldruckern setzt Canon auf die separate Patrone für jede Farbe. Bis zu zehn verschiedene Farben werden kombiniert, um das beste Ergebnis zu erzielen. Der Vorteil dieser Technologie ist, dass die Patronen einzeln ausgetauscht werden können. Im Bereich der Laserdrucker bietet Canon ebenfalls eine breite Palette vom einfachen A4-Schwarzweißdrucker bis zum Farblaserdrucker für das Papierformat A3 an. Hier wendet Canon auch die umgekehrte Technik an: alle Farben und die Trommeleinheit sind kombiniert und müssen ausgetauscht werden, wenn auch nur eine Farbe fehlt. Canon bietet derzeit bei Tintenstrahldruckern 30 Modelle und bei Laserdruckern 14 Modelle an. Dazu kommen noch Fotodrucker mit spezieller Drucktechnik.

Canon Drucker werden hauptsächlich für die Betriebssysteme der Firma Microsoft (Windows) hergestellt. In diesen Betriebssystemen können Teile des Druckvorgangs bereits enthalten sein, sodass der Drucker einfacher gestaltet werden kann. Freunde anderer Betriebssysteme, allen voran Linux, müssen deshalb genau überprüfen, ob ein Canon Drucker für ihre Belange überhaupt geeignet ist und über einen entsprechenden Treiber verfügt.

Inhalt

Rubriken