DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Den Kopierschutz entfernen und das legal - geht das?

Viele Online-Portale bieten Musikstücke zum Download an. Allen gemeinsam ist der Kopierschutz, der die Anzahl der Downloads limitiert. Den Kopierschutz entfernen ist die Lösung für uneingeschränkten Musikgenuss.

Die sogenannten Digital Management Rights sind oft das Problem, wenn nach dem Download von Musikstücken ein Abspielen auf dem iPod beispielsweise nicht möglich ist. Auch die Tatsache, wie viele Computer die Musikstücke abspielen dürfen und die Anzahl der gebrannten CDs mit dem entsprechenden Musikstück werden durch die Digital Management Rights reglementiert. Hier kommt der Gedanke, den Kopierschutz entfernen, aber eben auf legale Weise, sehr schnell auf. Generell ist es natürlich verboten, einen Kopierschutz zu knacken. Daher bedient sich die Software FreeTunes einer besonderen Technik, um die Legalität zu wahren, den Kopierschutz aber dennoch enfernen zu können. Die Lösung ist so einfach wie erlaubt: Die Software spielt nämlich die Musikstücke ab, und während des Abspielens wird zeitgleich eine neue Analogaufnahme von dem Musikstück, dem Hörbuch oder auch dem Podcast oder Video erstellt. Diese neue Aufnahme wiederum wird ohne DMR aufgenommen. So wird der Kopierschutz umgangen, ohne dass dieser illegal geknackt wurde.

Mit FreeTunes können die Dateiformate, unter denen die Musikstücke dann neu aufgenommen werden, mittels eigener Profileinstellungen selbst gewählt werden. Und auch die Erstellung von Klingeltönen für das iPhone ist mit der Software namens FreeTunes möglich! Unterstützt werden mit FreeTunes zahlreiche Dateiformate, zu denen beispielsweise WMA, WMV, M4P, AAC, MPA, M4B, M4R sowie auch M4V gehören. Den Kopierschutz zu umgehen ist mit FreeTunes also möglich, wobei noch zahlreiche andere Möglichkeiten mit der Software gegeben sind. Die Software kann übrigens sieben Tage kostenlos, in vollem Umfang und ohne jegliche Einschränkung getestet werden. Erfolgt danach eine Registrierung vom Nutzer, steht die Software weitere 14 Tage zum kostenlosen uneingeschränkten Test zur Verfügung. Erst dann muss man sich zum Kauf der preiswerten Software entschließen, die übrigens derzeit in der Version FreeTunes 2.0 zur Verfügung steht. Hier wird unter Windows XP und Vista mit der Software gearbeitet, die Kopierschutz entfernen zu einer legalen Angelegenheit werden lässt. Auch der iPod kann so vielfältiger genutzt werden.