checkAd

Der Firewire Adapter sorgt für schnelle Verbindung

Die meisten Peripheriegeräte werden immer noch über einen USB-Anschluss an den Computer angeschlossen, jedoch kann man auch mit einem Firewire Adapter für eine besonders schnelle Datenübertragung sorgen.

Kaum jemand hat zu Hause oder auf der Arbeit nur einen einzelnen Computer, an dem er arbeitet. In den meisten Fällen sind daran noch die verschiedensten Peripheriegeräte angeschlossen, mit denen außerdem über den Computer gearbeitet wird. Wenn es auch das USB-System ist, das immer noch als unangefochtener Favorit bei der Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Computer gilt, so ist doch Firewire inzwischen ein ernst zu nehmender Konkurrent für dieses System geworden. Was ist aber darunter zu verstehen?

Genauso wie USB bezeichnet auch Firewire eine ganz bestimmte Schnittstelle am Computer, um daran verschiedene Peripherie- oder Multimedia-Geräte anzuschließen und die Verbindung zum Rechner herzustellen. Die Firewire ist für den besonders schnellen Datenaustausch zwischen diesen beiden Komponenten bekannt. Aufgrund der sehr hohen Übertragungsrate erfolgt der Einsatz auch in der Auto-Elektronik oder allgemein in der Industrie. Gebräuchlicher als Firewire ist allerdings immer noch das USB-System und wer sich der Schnelligkeit des Firewire bedienen will, der muss in der Regel mit einem Firewire Adapter nachhelfen.

Da sich die Anschlüsse selbstverständlich unterscheiden und die meisten Computer und Notebooks immer noch mit der USB-Version ausgerüstet sind, muss mit einem Firewire Adapter gearbeitet werden, wenn man diese sagenhafte Geschwindigkeit für sich nutzen möchte. Diese Adapter, mit denen die Präzision und die Schnelligkeit von Firewire genutzt werden kann, unterscheiden sich in ihrem Aussehen zuweilen deutlich voneinander. Es gibt beispielsweise Firewire Adapter, die einfach in den freien Steckplatz für den 32-Bit CardBus Typ II gesteckt werden und schon können die Vorzüge dieses Systems genutzt werden, denn auf der anderen Seite des Adapters sind meistens sogar gleich mehrere Firewire-Steckplätze angeordnet. Mit der Nutzung dieser Möglichkeiten werden die Leistungen aller angeschlossenen Peripheriegeräte maximiert und bei Bildern erfolgt die Übertragung als perfekte digitale Kopie ganz ohne Konvertierungsverlust.