DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,26 %

Druckern wie einem Mimaki Plotter gelingt fast alles!

Die digitalen Druckmedien, allen voran die Plotter, wie auch die Mimaki Plotter haben die Welt der Werbemittel grundlegend verändert und vor allem in Bezug auf große graphische Vorlagen und Formate extrem vereinfacht!

Die Zunahme an graphischen Werbemitteln ist unüberschaubar und besonders in den letzten Jahren immer stärker geworden. Bedingt wurde diese rasante Entwicklung vor allem auch durch die immer weiter zunehmende Digitalisierung von Graphiken und sonstigen Bildinhalten. Damit einhergehend verbreiteten sich auch die digitalen Druckmedien immer stärker.

Zu ihnen zählen vor allem die klassischen Drucker (Tintenstrahl- oder Laserdrucker) und die sogenannten Plotter, zu denen auch die Mimaki Plotter gehören. Ein Plotter ist im Grunde nichts anderes als ein überdimensionaler Tintenstrahldrucker, so wie ihn jeder aus dem privaten Bereich her kennt.

Früher war der Druck großer Formate sehr schwierig, teuer und aufwändig. In der Regel wurde ein Siebdruckverfahren genutzt, wobei zuerst eine Negativvorlage aufwändig belichtet und bei farbigen Bildern jeder Farbbestandteil isoliert als Grundfarbe angelegt werden musste. Nicht selten war der Aufwand für kleine Stückzahlen derart hoch, dass auf echte malerische Handarbeit zurückgegriffen wurde. Bis vor wenigen Jahren wurden zum Beispiel noch Kinoplakatzeichner eingesetzt, um die Filmwerbung an den Kinohäusern zu illustrieren. Heutzutage fast nicht mehr vorstellbar, zeichneten diese die großformatige Filmwerbung an den Kinos per Hand auf die Wandflächen!

Mit Hilfe der digitalen Plotter wie einem Mimaki Plotter gehört dieser Berufszweig selbstverständlich der Vergangenheit an, da heute jedes Format einfach digital gedruckt wird. In wenigen Augenblicken kann annähernd jedes Format, bis hin zu mehreren Metern in der Breite und Länge, einfach über den Plotter ausgedruckt werden. So sind auch kleine Stückzahlen großformatiger Graphiken erschwinglich und wirtschaftlich zu drucken. Besonders die Werbemittelindustrie profitierte von diesem Trend. Kaum ein Schaufenster, kaum eine Werbefläche kommt mehr ohne graphische Werbemittel aus und wird entsprechend gestaltet. Mit der entsprechenden Druckfolie lassen sich auch überdimensionale Aufkleber herstellen, die dann nicht nur kostengünstig produziert, sondern auch einfach und sauber auf nahezu jedem Untergrund aufgeklebt werden können.