checkAd

DVD R Rohlinge haben eine sehr hohe Speicherkapazität

Die CD-Rohlinge wurden im Laufe der Zeit durch die DVD R Rohlinge ersetzt, weil diese über eine wesentlich höhere Datenspeicherungskapazität verfügen. So lassen sich nun bequem ganze Filme auf einer Scheibe speichern.

Ganz am Anfang standen die Disketten, die man in die entsprechenden Laufwerke der Computer einlegte und mit Daten voll stopfen konnte. Allerdings hatten diese "altertümlichen" Speichermedien keine besonders hohe Kapazität und so konnten nicht wirklich viele Daten darauf verewigt werden. Deshalb wurden sie bald durch die CDs ersetzt, auf denen wesentlich mehr Speicherplatz vorhanden war. Aber auch diese digitalen Speichermedien konnten sich nicht wirklich lange an der Spitze behaupten und der technische Fortschritt brachte es mit sich, dass es bald die DVD R Rohlinge waren, die als absolute Spitzenreiter galten, wenn es darum ging, Daten für die Nachwelt sicher zu speichern.

Rein äußerlich unterscheiden sich die CDs kaum von den DVDs. Möchte man aber sehr viele Daten auf einem einzigen Speichermedium unterbringen, dann ist die DVD ihrem Vorgänger weit überlegen und kann wesentlich mehr Daten erfassen. Hier ist der Unterschied zwischen den beiden optischen Speichermedien ganz klar und deutlich erkennbar. Waren es in den Anfängen von CD und DVD nur Filme, die man, auf diese Scheiben gepresst oder besser gebrannt, im Handel zu kaufen bekam, können seit einiger Zeit Rohlinge auch selbst beschrieben werden. Dafür müssen lediglich die technischen Voraussetzungen geschaffen werden. Zunächst muss der Computer über ein entsprechendes Laufwerk verfügen. Das muss natürlich auch in der Lage sein, eine DVD und deren Inhalt zu lesen und wiederzugeben. Außerdem muss auf dem Rechner ein Programm vorhanden sein, mit dem derartige DVD R Rohlinge beschrieben werden können.

Und nicht zuletzt sollte der Nutzer auch die entsprechenden Rohlinge zur Hand haben. Sind all diese Voraussetzungen gegeben kann jeder der es möchte, alle möglichen Daten bis hin zu jeder Menge Fotos und auch Videos auf einem Rohling verewigen. Mit ein wenig Kenntnis im Umgang mit dem eigenen Rechner und dem jeweiligen Brennprogramm ist es gar kein Problem, die Rohlinge zu beschreiben und darauf Daten, in welcher Form auch immer, abzuspeichern. So kann man all seine Urlaubsfotos und -Videos auf diesen kleinen Scheiben festhalten und nach Bedarf jederzeit ansehen.

Inhalt

Rubriken