DAX+0,22 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,35 %

Ein XBOX Emulator macht den PC zur Spiel-Konsole

Mit einem XBOX Emulator lässt sich die XBOX auf dem PC simulieren, sodass es nun möglich ist, die Spiele auch ohne die teure Konsole zu genießen. Vorsicht ist dennoch hinsichtlich des Urheberrechtsschutzes geboten.

xbox emulator
Foto: © hofschlaeger / http://www.pixelio.de

Konsolen sind längst nicht mehr die primitiv gelöteten Platinen von einst. Heute können sie durchaus mit einem regulären PC konkurrieren oder diesen in punkto Spielfähigkeit sogar deutlich übertrumpfen, was vor allem für die Playstation 3 gilt. Während die Nintendo WII dem Klischee noch am ehesten gerecht wird und ihren Erfolg den innovativen Spielkonzepten, anstatt der reinen Rechenleistung verdankt, geht die XBOX von Microsoft einen Mittelweg.

Da diese Konsole nichts anderes, als ein etwas schmalbrüstiger Computer mit guter Grafikleistung ist, kann sie auch das Betriebssystem von PCs ausführen. Man hat es sogar geschafft, ein vollständiges Windows XP auf der Konsole zum Laufen zu bringen.

Das ist für die Hersteller der Hardware aber kein Grund zur Freude, denn: Was im digitalen Leben in die eine Richtung geht, geht auch in die andere, sodass man das Betriebssystem der XBOX auch auf einem regulären PC betreiben kann. Der kann dann auch die Spiele ausführen und sogar mit den Controllern zusammenarbeiten.

Weil die Spiele und das Betriebssystem für die XBOX entsprechend ihrem Zweck bei weitem nicht so tolerant gegenüber anderer Hardware sind, wie das Windows, benötigt man dafür einen Simulator. Der ist nichts anderes, als eine Virtuelle XBOX, die im Computer eingebettet ist. Bislang findet das Prinzip in der Verfügbaren Rechenleistung des PCs seine Grenzen, weil bei der Simulation ein großer Teil der Leistung verloren geht.

Dennoch gibt es bereits den einen oder anderen XBOX Emulator, der einfache Spiele ruckelfrei darstellen kann, und auf leistungsfähiger Hardware auch die hochgezüchteten 3D-Spiele darstellt. Dafür sind mehrere Gigabyte RAM, ein Vier-Kern-Prozessor und vor allem eine gute Grafikkarte notwendig, weil die XBOX gerade im Bereich der Grafik ihre größten Reserven hat. Problematisch, beziehungsweise nur sehr eingeschränkt möglich, ist der Multiplayer-Modus. Es sind zwar erste Ansätze vorhanden, die Simulierte Umgebung, wie eine "echte" Konsole ins Online-Netzwerk einzubinden, woran fast jeder XBOX Emulator bisher allerdings scheitert. Generell gilt es zu beachten, dass auch beim XBOX Emulator nur Originalsoftware zum Einsatz kommen darf.