DAX+0,85 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,47 % Öl (Brent)+0,90 %

Eine FLV umwandeln ist leichter als man denkt

Das FLV-Format ist ein gängiges Format für Webvideoplayer. Leider ist es auf den übrigen Geräten und Anwendungen ein Exot. Man muss eine FLV umwandeln, um sie auf einem anderen Gerät abzuspielen.

Das Internet hat klein angefangen. Am Anfang wurden nur wenige Zahlen und Buchstaben übertragen. Mit dem Ende des Kalten Krieges öffnete sich auch die Datenautobahn. Seit der Privatisierung des Internets sind die Transferraten der Leitungen mit jedem Jahr schneller geworden, schon bald konnten Seiten mit Bildern schnell im Webbrowser aufgebaut werden, kurze Videofilme konnte man in Minuten herunterladen.

Mittlerweile sind die Verbindungsgeschwindigkeiten im Internet so schnell, dass jede Art von Inhalt sofort zur Verfügung steht, Bilder, Musik und Videos. Inzwischen gibt es ganze Internetportale, die nur dem Zweck dienen, private und professionelle Videos abzuspeichern, zu katalogisieren und auf Abruf weltweit bereitzustellen. Aber was genau ist eine FLV und warum muss man eine FLV umwandeln, um sie woanders abzuspielen? Um Videos auf den Computer abzuspeichern, gibt es viele verschiedene Formate, die sich sogar von Betriebssystem zu Betriebssystem unterscheiden können. Um digitale Videos von jedem entgegenzunehmen und für jeden verfügbar zu machen, musste eine Lösung gefunden werden. Die Lösung war Flash Video (FLV). Um eine FLV-Datei abzuspielen, benötigt man ein Plug-in, den die Erfinder von FLV für jeden Computer und für jedes Betriebssystem zur Verfügung gestellt haben. Damit wurde eine gemeinsame Basis geschaffen, die es ermöglichte, Videos im FLV-Format jedem zugänglich zu machen. Die Umwandlung in das FLV-Format wird von der Webseite übernommen, auf der das Video hochgeladen wird. Wenn man aber ein FLV-Video herunterlädt, muss es wieder umgewandelt werden, um sich das Video auf einem anderen Gerät oder einer anderen Anwendung anzusehen. Das FLV-Format war lange Zeit nicht frei verfügbar. Hersteller von Abspielgeräten oder Computer Videosoftware hatten nicht das Recht dazu, ihre Produkte so zu gestalten, dass sie das FLV-Format abspielen können.

Eine FLV umwandeln, in jedes beliebige Format, ist einfach. Im Internet gibt es zahlreiche Programme, die diese Aufgabe übernehmen. Das Programm muss lediglich installiert, die umzuwandelnde Datei ausgewählt und der Prozess bestätigt werden.