checkAd

Formulare und mehr von Avery Zweckform

Der Markenname Avery Zweckform steht für ein vielseitiges Sortiment an Formularen und Vorlagen, mit denen man sich den Büroalltag ein wenig erleichtern kann.

Die Avery Zweckform GmbH wurde 1946 im deutschen Oberlaindern gegründet. Nordmann und Steinbeis nutzten einen umgebauten Kuhstall als erstes Auslieferungslager. Schnell konnte man seinen Absatz steigern, was auch der Tatsache zu verdanken war, dass in den Nachkriegsjahren ein hoher Bedarf an Formularen herrschte. Noch kannte man keinen Computer und stellte die Lieferscheine und Rechnungen komplett von Hand aus. An dieser Stelle leisteten die Avery Zweckform-Formularsätze und Durchschreibebücher für Lieferscheine, Rechnungen und Quittungen eine wertvolle Hilfe.

Heute gehört die Avery Zweckform GmbH zur Avery Dennison AG, deren Hauptsitz im kalifornischen Pasadena ist und die derzeit über 35.000 Menschen weltweit beschäftigt. Immerhin kann man die Avery Zweckform-Produkte inzwischen in über sechzig Ländern der Erde kaufen. Das muss einen nicht wirklich wundern, denn schon im Jahr 1958 konnte man sich in einzelnen Teilen des Lieferprogramms zum Marktführer mausern. Ein gutes Beispiel dafür ist der seit 1954 angebotene Quittungsblock 300. Davon gingen in einem halben Jahrhundert über dreißig Millionen Stück über den Tisch des Hauses.

Avery Zweckform stellt mit seinem Sortiment auf die gewerblichen Kunden ab, denen man nicht nur die verschiedensten Formularsätze, sondern auch Tischaufsteller, Visitenkarten und Glückwunschkarten liefern kann. Dabei kann sich der Kunde aussuchen, ob er seine Motive nach der Branche auswählt oder sie lieber anhand des eigenen Sortiments nach Produktgruppen auf der Homepage des Büromaterialhändlers auswählen möchte.

Ein Schwerpunkt liegt bei den verschiedenen Etiketten, aber zunehmend erobern auch Einlagen für den Filofax, Präsentationsmappen, Sammelbücher für Visitenkarten und Ringbücher den Markt. Dabei gehört es bei Avery Zweckform zum guten Ton, dass man den Kunden auch gleich ganz praktische Hinweise gibt, wie sich die einzelnen Formulare und Hilfsmittel am PC beispielsweise mit dem Office-Paket optimal verarbeiten lassen. Deshalb ist Avery Zweckform in jüngster Zeit in den Softwarebereich eingestiegen und bietet kleine Programme an, mit denen man sich Vorlagen und Formulare selbst gestalten und ausdrucken kann.