Lerncomputer – der kleine Einstieg in die Welt des PCs

Der Lerncomputer kann auch schon für Kleinkinder perfekte Lernprogramme mitbringen, mit denen beispielsweise erste Zahlen oder auch Farben gelernt werden können. Die elektronischen Helfer sind altersgerecht entwickelt.

lerncompu
Foto: © Konstantin Gastmann / http://www.pixelio.de

Lerncomputer sind ein idealer Einstieg für kleine Kinder, um die Welt des Computers an belastbaren und mobilen Geräten zu erlernen. Lerncomputer zeichnen sich durch eine einfache Handhabung aus. Dazu sind die Gehäuse zum einen sehr kindgerecht farblich gestaltet, zum anderen verträgt hier das Gehäuse des Geräts auch schon den einen oder anderen Sturz vom Tisch, ohne sofort in seine Einzelteile zu zerspringen oder sonstige Hardwareschäden aufzuweisen. Lerncomputer sind inzwischen von vielen Markenherstellern erhältlich, wobei sich VTech als einer der führenden Anbieter in diesem Bereich etabliert hat. Der Lerncomputer weist grundsätzlich Programme für unterschiedliche Altersgruppen auf, die nach pädagogischen Gesichtspunkten entwickelt sind und Wissen spielerisch an die Kinder der entsprechenden Altersgruppe übermitteln. Das Ziel der Lerncomputer ist hier weniger die Erzielung bestimmter Ergebnisse als vielmehr der hintergründige Effekt, den Umgang mit dem Computer spielerisch zu erlernen.

Lerncomputer sind keine Erfindung des 21. Jahrhunderts, auch wenn sich hier die Angebote drastisch erhöht haben. Die ersten Lerncomputer waren bereits in den 1970er Jahren erhältlich, wobei in diesen Jahren eher Bausätze im Verkauf waren, die zu damals relativ günstigen Preisen angeboten wurden. Der Lernerfolg der ersten Lerncomputer war durch die Tatsache gegeben, dass der Nutzer sich hier erst einmal mit allen einzelnen Bausätzen separat beschäftigen musste. Die Anfänge für die Computerhardware wurden so gefördert, allerdings nicht bei den Kindern, sondern damals noch bei den Erwachsenen, die sich mit dieser technischen Innovation vertraut machen konnten und auch mussten. Der damals übliche Lerncomputer wurde dann verdrängt, als die Serienproduktion der Computer für den heimischen Bedarf begann.

Mit dem Begriff Lerncomputer wird heute lediglich der Kindercomputer verbunden, der von VTech als einem der führenden Anbieter vertrieben wird. Spezielle an kindliche Bedürfnisse angepasste Lernprogramme, die eine Annäherung an den Computer ermöglichen oder Allgemeinwissen sowie Rechenleistung verbessern, können für den Lerncomputer gekauft werden.

Inhalt

Rubriken