Microsoft Office gratis – die Webversion

Das Unternehmen Microsoft plant einen wirksamen Schlag gegen den großen Internetrivalen Google. So ist für das Jahr 2010 geplant, Microsoft Office gratis für das Internet zum Download anzubieten.

Das Office-Paket von Microsoft als Bürosoftware soll im Jahr 2010 eine wirkliche Neuerung erfahren. „Microsoft Office gratis“ ist das Stichwort, das für 2010 angedacht ist. Mit diesem Schritt möchte - Microsoft Medienberichten nach zu urteilen - einen Schlag gegen den großen Konkurrenten Google vornehmen. Damit Microsoft Office gratis auch realisierbar ist, wurde das Softwarepaket bereits für Unternehmer und Entwickler als Testvariante zur Verfügung gestellt. Die Vorschauversion soll noch Verbesserungsvorschläge erbringen, damit das Paket „Microsoft Office gratis“ dann ab 2010 im Internet auch solche Verläufe nehmen kann, die für Google als wirklich beeindruckend zu verstehen sind. Die vereinfachte Version der Software kann als „Microsoft Office gratis“ von jedem Computer oder auch Mobiltelefon in Form der Weg-Anwendung genutzt werden. In einer vereinfachten Version kann die Software nun auch auf jedem beliebigen Computer oder Mobiltelefon genutzt werden kann. Die reduzierte Onlineversion des Softwarepaketes kann dann für die Textverarbeitung mit Word, das E-Mail Programm Outlook oder die Tabellenkalkulation mit Excel zur Verfügung stehen. Hintergrund für die Aktion von Microsoft, eben Microsoft Office gratis anzubieten, sind die Aktionen des Unternehmens Google, das kostenlose Büroanwendungen, ähnlich dem Officepaket, für die Büroanwendung zur Online-Nutzung online stellt. So war es auch das sogenannte Chrome OS, das sich als Betriebssystem gezielt gegen das Microsoft-Windows-Kerngeschäft als Konkurrenz richtete und das von Google als Suchmaschinenspezialisten online zur Verfügung gestellt wurde. Das sogenannte Office 2010 soll parallel zu Visio 2010 sowie Sharpoint Server 2010 im Jahr 2010 online gehen und damit für Nutzer schon in der ersten Jahreshälfte zur Verfügung stehen.

Für Unternehmenskunden gibt es hier eine besondere Servicevariante. Das Microsoft Office gratis Paket soll hier als Abonnement über den Online-Dienst des Unternehmens erhältlich sein. Parallel dazu bietet Microsoft an, auf eigenen Servern Software kostenlos zur Installation anzubieten. Aber auch an Privatkunden ist im Rahmen der Aktion „Microsoft Office gratis“ gedacht. Diese können die Software innerhalb einer speziellen Windows-Life-Plattform ohne anfallende Kosten nutzen. Es wird sich zeigen, zu welchem Gegenschlag Google als Internetsuchmaschinenführer ausholen wird, um dem ewigen Konkurrenten die Grenzen aufzuzeigen. Anwender können vom Kampf der Unternehmen profitieren.