DAX+0,42 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,48 % Öl (Brent)+0,15 %

Neue Media-Player begeistern, doch wozu sind sie gut?

Festplatten-Media-Player sind Geräte, die Filme, Musik und Bilder, die auf dem Computer, der SD-Karte oder einem USB-Stick abgespeichert sind, am Fernseher, auf dem Monitor oder auf dem TV-Projektor wiedergeben können.

Der Festplatten-Media-Player ist eine Neuerung, die in heimischen Haushalten den Platz von DVD-Player und Blueray-Player einnehmen kann. Das ist im Grunde eine Festplatte, die Filme abspielen kann und über Fernsehanschlüsse verfügt. Das Gerät ähnelt einem DVD-Player. Es funktioniert ähnlich wie ein MP4-Player, aber es verfügt über eine große Speicherkapazität. Ein MP4-Player verfügt über ein paar Gigabyte Speicherplatz, ein Festplatten-Media-Player ist mittlerweile mit über einem Terabyte erhältlich.

Ein MP4-Player kann nur Filme im MP4-Format abspielen. Alle Filme, die nicht im MP4-Format sind, müssen konvertiert werden. Das ist zeitraubend und kann zu Qualitätsverlusten führen. Auf einem Festplatten-Media-Player können alle gängigen Formate wie WMV, WAV, AVI, VCD und MP3 abgespielt werden. Um etwas abzuspielen, muss es einfach nur auf die Festplatte kopiert werden. Bei einem CD-Player kann es vorkommen, dass der Magnetkopf beschädigt wird oder dass auf der CD Kratzer entstehen, die die Klangqualität dauerhaft mindern. Bei einem Festplatten-Player braucht man sich darüber keine Sorgen zu machen. Eine CD muss man im Laden kaufen, eine MP3-Datei kann im Onlinegeschäft von zu Hause aus heruntergeladen und über den Festplatten-Player abgespielt werden.

Ein Festplatten-Player kann überall angeschlossen werden. In einem Auto kann der Player Filme und Musik wiedergeben. Die Wiedergabe wird nicht von leichten Rucklern beeinträchtigt, wie dies etwa beim CD- oder DVD-Player der Fall sein kann.

Filmtechniker und Hobbyfilmer sind inzwischen mehr und mehr dazu übergegangen, Kameras einzusetzen, welche die Filme in digitaler Form abspeichern. Die Filme liegen in einem Videoformat vor und werden am Rechner zusammengeschnitten. Um zu sehen, wie der fertige Film auf einem Fernseher aussieht, musste man bisher den Film auf eine CD oder DVD brennen. Nun muss die Videodatei lediglich auf eine Media-Festplatte kopiert werden. Der Festplatten-Player ist fast überall schnell einsetzbar, ob in einem Zug, im Bus oder im Flugzeug. Er schließt die Lücke zwischen digitalem Inhalt und den Geräten zu Hause.