checkAd

Oki Multifunktionsdrucker für eine effiziente Nutzung

Oki Multifunktionsdrucker sollen nicht nur einfach zu bedienen sein, sondern auch bei der effizienten Nutzung des Büros helfen. Außerdem sollen die Geräte die Kosten rationalisieren.

Ein Oki Multifunktionsdrucker soll den großen und kleinen Büros dabei helfen, den Arbeitsplatz effizienter zu nutzen und die Kosten zu rationalisieren. Schließlich benötigt man dann nur noch ein einziges Produkt, das auch noch einfach zu bedienen sein soll. Der reibungslosere Kommunikationsablauf soll durch die Ausführung mehrerer Aufgaben erleichtert werden, was im Umkehrschluss einer Verbesserung des Arbeitsflusses und der Büroproduktivität dienen soll. So gibt es beispielsweise Oki Multifunktions-Netzwerk-Farbdrucker, die für jedes kleine Büro eine sehr gute Lösung sein sollen. Die Paarung aus preisgünstigem Angebot, Benutzerfreundlichkeit und Kompaktheit soll den Kunden überzeugen. Dabei wollen diese Multifunktionsdrucker alle Funktionen offerieren, die bei der täglichen Büroarbeit benötigt werden. Und da macht es keinen Unterschied, ob es sich ums Faxen, Scannen, Kopieren oder Drucken handelt. Extras, die nur für große Arbeitsgruppen ausgelegt sind, brauchen bei solch einem Gerät nicht unnötig mitbezahlt zu werden.

Oki Multifunktionsdrucker sollen in Bezug auf den Betrieb und auch in der Anschaffung kostengünstig und so kompakt sein, dass sie an jedem Arbeitsplatz nahtlos eingesetzt werden können. Jeder Benutzer soll mit den Programmen schnelle und hervorragende Ergebnisse kopieren, scannen und drucken können, Installation und Bedienung sollen unkompliziert vonstattengehen.

Das Unternehmen Oki will dabei Spezialist sein für Outputmanagement und professionelle Drucklösungen und vertreibt sein Portfolio dabei weltweit in 120 Ländern. In Deutschland steht Oki für vielfältige Druckerlösungen hinsichtlich des Inhouse Colour Printings, für Matrixdrucker, Faxgeräte, Multifunktionsdrucker sowie LED-basierte Mono- und Farbseiten-Drucker. Oki entwickelt zudem Druckkonzepte wie beispielsweise eine Print Flatrate, die zu monatlichem Pauschalpreis transparenten und kostengünstigen Druck gewährleisten soll. Dabei soll vor allem dem Mittelstand ein ganzheitlich optimiertes Outputmanagement eröffnet werden. Der Kunde soll zudem von einer Drei-Jahres-Garantie mit kostenlosen Vor-Ort-Next-Day-Service profitieren.