DAX-0,49 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,26 %

XP Clean sorgt für einen funktionierenden Rechner

Rechner sind wahre Datensammelmaschinen. Das birgt Gefahren für die Informationen des Anwenders und verlangsamt den Rechner ungemein. XP Clean hilft durch gezieltes Pflegen der relevanten Dateien.

Wer einen Rechner benutzt, der hinterlässt auf diesem Rechner Spuren. Egal ob man im Internet arbeitet, ob man Programme installiert oder ob Schadsoftware von außen den Rechner manipuliert. Der Rechner verändert sich mit der Benutzung. Es gibt die These, dass er sich immer zum schlechteren verändert, mit der Benutzung wird der Rechner einfach gebrauchter und langsamer.

Die Benutzung des Rechners und die Spuren, die so hinterlassen werden, haben verschiedene Konsequenzen. Die Installation des Rechners altert, die Hardware an sich bleibt bis auf Ausnahmen erhalten. Vor allem füllt sich die Registry immer weiter mit Einträgen. Es ist dabei egal, oh man Programme installiert oder ob man nur mit dem Rechner arbeitet. Der eigene Rechner ist regelrecht eine Datensammelmaschine. Zum anderen werden auch Log- Dateien und versteckte Dateien an den verschiedensten Stellen geführt. Selbst wenn man nun einmal nicht im Internet verdächtige Dinge ansurft, immer werden Daten gesammelt und verbucht. Jeder benutzte Rechner sagt über den Benutzer viel aus.

Es gibt einige Ansätze, wie man dem Problem Herr werden kann. Ein Ansatz wird von Programmen wie XP Clean vertreten. Durch XP Clean werden überflüssige Einträge in den wesentlichen Segmenten von XP reduziert. Die Einträge und der Datenmüll werden mit Bedacht reduziert aber nicht vollständig gelöscht. Gerade bei der Registry muss man sehr vorsichtig sein, man muss diese pflegen und hegen. Wenn man die Registry verdirbt dann ist der ganze Rechner instabil.

Es gibt viele Tools, die an den wesentlichen Stellen von Windows herumarbeiten. Das Problem ist, dass viele Programm sehr robust Stellen löschen. Das hat dann Auswirkungen auf das System an sich oder auf nachgeschaltete Programme. Es kann bei zerstörten Log und Registry Einträgen dazu kommen, das Programme ihren Dienst verweigern, weil sie denken, sie wären nicht korrekt lizenziert.

XP Clean löscht den Müll in den entrechenden Dateien, putzt die Platte und löscht Spuren. Wenn man den Rechner mit einem Kollegen zusammen benutzt, dann möchte man nicht unbedingt, dass alle besuchten Seiten offenbar werden.