Die UKW Antenne – die Antennentechnik früher und heute!

Die UKW Antenne ist vielen ein Begriff. Nur die Wenigsten wissen allerdings über die lange Geschichte der Antennentechnik und die Errungenschaften, die damit zusammenhängen. Hier wird ein kleiner Einblick gewährt.

Ohne die UKW Antenne würden wir kein Radio empfangen. Was für uns selbstverständlich ist, würde nicht funktionieren, wenn es die Antennentechnik nicht gäbe. Als Antenne wird ein Leiter bezeichnet, der elektrische und magnetische Felder zulässt. Er dient dem Empfang und Versand von elektromagnetischen Wellen. Die Größe der Antenne hängt von der Größe der Wellenlänge ab.

Erfunden wurde die Antennentechnik vom deutschen Physiker Heinrich Hertz. Er wollte Ende des 19. Jahrhunderts die Theorie des Engländers Maxwell überprüfen. So gelang es ihm schließlich 1886 in einem Experiment, erstmals elektromagnetische Wellen zu übertragen. Das war der Beginn der Geschichte der Antenne. Fast zur selben Zeit beschäftigte man sich ausgiebig mit der Entwicklung des Hörfunks. Man hatte mit der Erfindung der Antennentechnik und der Übertragung von elektromagnetischen Wellen eine Möglichkeit gefunden Hörfunk drahtlos zu realisieren.

Seit dem ist die UKW Antenne nicht mehr wegzudenken. Das Netz der unterschiedlichen Radiosender wird durch immer wieder neu gebaute Antennen ständig vergrößert. So kann mittlerweile fast auf der ganzen Welt kabellos Radio empfangen werden. Der Bau der Antennen wird mit den unterschiedlichsten Mitteln finanziert. So spielen natürlich die Abgaben der Hörer eine große Rolle, die Radiosender haben sich aber in den letzten Jahrzehnten auch ein zweites Standbein aufgebaut. Die UKW Antenne wird in den letzten Jahren immer wieder an private Unternehmen vermietet, die mit Richtfunk arbeiten. Als Richtfunkt bezeichnet man die Technologie zur Übertragung von Daten. Dies wird zum Beispiel für Point to Point Verbindungen genutzt. Darunter versteht man die kabellose Verbindung zweier Standorte und die Übertragung von Daten zwischen diesen beiden Gebäuden. Die Herstellung einer solchen Verbindung ist relativ günstig und funktioniert im Vergleich zu Kabelverbindungen schnell. Auch eine Internetanbindung kann mittlerweile über diese Richtfunktechnologie realisiert werden. Durch die Vermietung der großen UKW Antennen an solche Kleinunternehmer haben die zahlreichen Radiosender eine neue Einnahmequelle gefunden. Die Finanzierung weiterer Antennen steht also nichts mehr im Wege.

Nähere Informationen zur UKW Antenne findet man im World Wide Web.