checkAd

Die Xbox Spielekonsole

Die Xbox ist eine Spielekonsole des Softwareherstellers Microsoft. Diese Spielekonsole ist seit dem Jahre 2001 auf dem Markt erhältlich und nicht nur bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt.

Die Xbox Spielekonsole, hergestellt und vertrieben durch die eigentlich als Softwarehersteller bekannte Firma Microsoft, zählt zu den stationären Spielekonsolen. Eine stationäre Spielekonsole benötigt für den Betrieb einen Anschluss an ein Fernsehgerät. Im Gegensatz dazu sind die tragbaren Varianten mit einem integrierten Monitor ausgestattet. Dieses werden dann häufig auch als Handheld-Spielekonsolen bezeichnet. Erstmals erschien die Xbox Spielekonsole im November 2001 auf dem US-amerikanischen Markt. Anschließend wurde diese Spielekonsole auch in Japan und im Anschluss darin im März des Jahres 2002 auf dem europäischen Markt veröffentlicht, sodass die Spielekonsole im Grunde bis auf wenige Ausnahmen weltweit vertrieben wurde.

Zu den ersten Spielen, die für die Xbox erhältlich waren, zählten die Konsolenspiele 'Halo, Kampf um die Zukunft, Dead or Alive 3 oder auch Project Gotham Racing. Das erfolgreichste Spiel der Xbox Spielekonsole von Microsoft war Halo 2. Diese erste Variante der Xbox Spielekonsole wurde bis zum November 2006 hergestellt. Das Nachfolgemodell, die Xbox 360, war seit Dezember 2005 auf dem europäischen Markt erhältlich. Durch die Xbox Spielekonsole entstanden dem Softwarehersteller Microsoft Verluste in Höhe von etwa vier Milliarden US-Dollar. Deshalb stellt Microsoft auch den Support für diese Spielekonsole im März 2009 ein. Aber auch wenn das Unternehmen mit der Spielekonsole einen Verlust erzielte, so ist die Xbox besonders bei den Fans zum Teil zu einer Art Kult geworden. Nicht nur Kinder und Jugendliche nutzen die Konsole, sondern auch die Erwachsenen sind mit dem Spielen beschäftigt und haben daran großen Spaß.

Der Aufbau der Xbox Spielekonsole ähnelt stark dem eines Computers. Dabei ist die Xbox mit einem DV-Laufwerk, einer integrierten 3,5 Zoll Festplatte und einem Hauptspeicher von 64 Megabyte ausgestattet. Das Netzteil der Xbox ist in die Spielekonsole integriert, dadurch wiegt diese Konsole 3400 Gramm und hat relativ große Ausmaße. Zu Anfang war diese Spielekonsole mit einem sehr großen Controller bedienbar, dem Xbox Controller D. Durch die Unhandlichkeit dieser Fernbedienung brachte der Softwarehersteller Microsoft im Anschluss daran einen weiteren, kleineren Controller auf dem Markt, den Xbox Controller S, mit deutlich kleineren Ausmaßen.