Digitale Diktiergeräte: Inzwischen in guter Qualität erhältlich

Digitale Diktiergeräte gehen immer mehr den Weg, auf digitale Weise zu arbeiten. Besondere Vorteile haben sie hier in den Aufnahmezeiten, denn in der digitalen Version kann man sehr lange aufzeichnen und dennoch mobil arbeiten.

Digitale Diktiergeräte sind heute praktisch nur noch in der digitalen Version erhältlich. Die Vorteile liegen bei den digitalen Diktiergeräten ganz klar auf der Hand. Zum einen wird hier kein separates Speichermedium benötigt, wie dies bei den Diktiergeräten der früheren Generationen noch immer üblich war. Zum anderen sind die Aufzeichnungszeiten der digitalen Diktiergeräte ausgezeichnet, so dass sie sich auch für den längeren mobilen Einsatz hervorragend eignen. Sogar Profis wie beispielsweise Reporter setzten heute immer mehr auf die digitalen Aufzeichnungsgeräte mit leistungsstarken Speichermedien. Weitere Vorteile ergeben sich bei den digitalen Aufzeichnungsgeräten aus dem Komfort in der Bedienung sowie dem leichten Gewicht, die sie praktisch für jede Tasche geeignet werden lässt und so die Möglichkeit bieten, das Gerät praktisch an jedem Ort zum Einsatz gelangen zu lassen. Besonders hochwertige Geräte wiesen auf einfach zu steuernde Abspielfunktionen auf. Zudem verfügen sie häufig über eine Weiterverarbeitungsmöglichkeit, die Aufnahmen am PC möglich werden lässt. Darüber hinaus ist bei hochwertigen Geräten in der Regel auch eine Spracherkennung enthalten sowie auch die Index- oder auch Aktenzeichenfunktion, die das Auffinden von Aufnahmen sehr einfach werden lässt – auch wenn viele Aufnahmen getätigt wurden.

Die Zeiten der Aufnahme auf Kassetten sind allemal vorüber, und so sind die Geräte mit Kassettenfunktion praktisch vom Markt verschwunden und den digitalen Geräten zur Aufzeichnung gewichen. Dass bei den Aufnahmegeräten auf die digitale Aufzeichnung umgerüstet wurde, ist eine logische Folge, die sich aus der immer mehr um sich greifenden Digitalisierung in allen elektronischen Bereichen ergibt. In den digitalen Aufzeichnungsgeräten sind Speicherkarten oder aber als solche bezeichnete Multi Media Cards enthalten, die in der Kurzform auch als MMC bezeichnet werden. Texte, Aufzeichnungen oder auch Memos als Audiodateien aufzuzeichnen, ist mit den digitalen Aufzeichnungsgeräten nun kein Problem und auch die Sprachqualität der Geräte bei der Wiedergabe hat sich deutlich erhöht. Die digitale Aufnahme bietet die Zusatzfunktion, Kommentare nachträglich einzuarbeiten.