DAX-0,37 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,37 %

Digitale Fischwaage günstig - jetzt auch Elektronik für den Sportangler

Die digitale Fischwaage gibt es jetzt auch. Damit das Anglerlatein glaubwürdiger wird, misst man das Gewicht der gefangenen Fische nicht mehr per Federzugwaage, sondern elektronisch - wie bei der Personenwaage.

Für den Sport- wie auch für den Berufsfischer ist es wichtig zu wissen, wie schwer sein Fang ist. Es kann sogar sein, dass der einzelne Fisch gemessen wird und, wenn er das Mindestgewicht nicht erreicht, wieder ausgesetzt werden muss. Dazu braucht man eine möglichst genaue Waage. Dazu benutzte man früher Federzugwaagen. Diese bestanden aus dem Griff, der eigentlichen Waage und dem Haken darunter, in den der Korb mit den Fischen eingehängt wurde. Dann konnte man anhand des analogen Zeigerausschlags das Gewicht der Fische ablesen. Diese Waagen waren aufgrund der relativ groben Einteilung nicht sehr genau. Man konnte sie zwar eichen und dadurch sicher stellen, dass sie für eine gewisse Zeit das Gewicht zuverlässig anzeigen. Doch war damit immer eine gewisse Ungenauigkeit beim Ablesen verbunden. Ebenso war es nicht möglich, auch die Tara, das Gewicht des leeren Korbes, genau zu ermitteln. Hier kann eine digitale Fischwaage günstig helfen.

Die elektronische Fischwaage kann nach mehreren Methoden funktionieren. Die größere Genauigkeit gegenüber einer Federzugwaage beruht vor allem auf der digitalen Anzeige. Auch sie kann geeicht sein und dadurch sehr zuverlässig anzeigen. Dabei kann die Genauigkeit durch die Umgebungstemperatur und durch den Ladezustand der Batterien oder Akkus beeinträchtigt werden. Der angegebene Wiegebereich, beispielsweise 0 bis 25 Kilogramm oder 10 bis 40 Kilogramm, ist zu beachten. Zwar sind gewisse Reserven vorhanden, und eine Unterladung beschädigt die Waage nicht, sondern führt nur zu ungenauer Anzeige. Doch bei einem gravierenden Überladen dürfte die digitale Fischwaage anschließend dem Elektronikschrott zuzuführen sein.

Verschiedene Waagenhersteller haben elektronische Fischwaagen im Programm. Meist werden sie aber im Fachhandel für Angelsport oder über den Sportverein bezogen. Daneben gibt es zahlreiche Angebote im Internet. Allerdings sind die Beschreibungen oft nicht sehr genau. Ob die Waage geeicht geliefert wird, sucht man oft vergebens. Wenn die Waage aber nicht geeicht werden kann, ist es so wie bei der billigen Personenwaage: das Gewicht kann stimmen, muss es aber nicht. Das hat den Vorteil, dass man weiterhin beim Anglerlatein mitreden kann.

Inhalt

Rubriken