checkAd

Display Halter - wenn der Standard nicht ausreicht

Den Display Halter benötigt man, wenn man ein Display - landläufig auch als Bildschirm bekannt - abweichend vom Standard aufstellen möchte. Meist wird ein Halter mitgeliefert. Für Sonderfälle benötigt man aber Besseres.

Als Display, Bildschirm oder Monitor bezeichnet man ein Anzeigegerät aus der Elektronikwelt. Wer ein neues Display für seinen PC beschafft, erhält dazu einen meist in verschiedenen Stellungen feststellbaren Standfuß. Dieser reicht auch in den meisten Fällen aus. Will man jedoch das Display an der Wand befestigen, benötigt man einen anderen Display Halter. Das Display hat aber über den PC-Bereich hinausgehende Anwendungsgebiete. Es dient beispielsweise auch als Flachbild-Fernseher. Auch da wird ein Standardfuß mitgeliefert, der eventuell nicht ausreicht. Daneben finden Displays auch im Werbebereich Anwendung. Sie zeigen Videos über Produkte oder informieren über Anwendungen. Diese Displays stehen meist allein im Raum, benötigen also einen anderen Standfuß als ein Tischgerät. In allen diesen Fällen benötigt man also einen separaten Halter.

Beim Display Halter muss man darauf achten, dass er als Standmodell sicher steht und nicht beim kleinsten Stoß umfällt. Eventuell ist sogar eine Befestigung auf dem Boden angebracht. Ebenso sicher muss das Display am Halter befestigt werden können. Wenn der Halter als Zubehör vom Display-Lieferanten bezogen werden kann, hat man den Vorteil, dass die Befestigung passt. Beim Kauf im neutralen Zubehör-Handel ist meist eine Universalhalterung vorhanden. Zusätzlich kann das Display auch je nach Ausführung des Halters verschieden neigbar sein, oder der Standfuß hat zusätzliche Ablagen beispielsweise für Prospekte.

Soll der Display Halter an der Wand oder an der Decke befestigt werden, muss man besonders auf die sichere Befestigung achten. Dazu gehört auch ein ausreichend fester Untergrund - im Zweifel muss man eine andere Anordnung wählen. So ist es nicht möglich, einen Display Halter an einer Gipskarton-Decke zu befestigen, wenn man die Schrauben nicht sicher in der Unterkonstruktion verankern kann. Der Gipskarton selbst würde der Belastung mit einem mehrere Kilogramm schweren Display nicht standhalten. Ebenso sind bei Wandbefestigung geeignete Dübel zu verwenden. Wenn diese mitgeliefert werden, müssen sie zum Untergrund passen. Der Halter selbst muss natürlich auch für Größe und Gewicht des Displays ausgelegt sein.