DAX-1,71 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,84 %

Ferngesteuerter Zeppelin - ein originelles Werbemittel

Zeppeline und Blimps sind relativ selten zu sehen, und rufen daher immer Bewunderung hervor. Aus diesem Grund sind sie ein geeigneter Werbeträger. Ein ferngesteuerter Zeppelin eignet sich für Hallenwerbung.

Überall sieht man Werbung – in der Zeitung, im Fernsehen, auf Plakaten am Straßenrand, auf Plastiktüten und Kugelschreibern. Der moderne Mensch ist von Werbung umgeben und nimmt sie häufig überhaupt nicht mehr wahr. Deshalb wird es immer schwieriger, Werbung so zu platzieren, dass der potenzielle Kunde sie überhaupt bemerkt. Originalität ist deshalb Trumpf.

Ein Werbeträger, der immer für Aufmerksamkeit sorgt – auch, weil er vergleichsweise selten ist – ist ein (ferngesteuerter) Zeppelin. Eltern machen ihre Kinder darauf aufmerksam, Spaziergänger bleiben stehen und beobachten seine Fahrt – ein Zeppelin ist einfach etwas Besonderes. Zudem eignet er sich durch seine Größe und Form ideal als Werbeträger.

Nun wird nicht jeder einen riesigen Zeppelin als Werbeträger benutzen können und wollen. Eine kleinere Lösung ist ein ferngesteuerter Zeppelin, den man auf Messen und anderen Veranstaltungen durch die Hallen oder das Außengelände fliegen lassen kann. Egal, wie unübersichtlich es durch Stände am Boden sein mag, egal, wie viele Besucher unten den Blick auf Plakataufsteller und Aushänge versperren, ein Flugobjekt in der Halle ist für jeden sichtbar. Ein ferngesteuerter Zeppelin erzielt auch dort, wo der Besucher ohnehin mit Informationen überhäuft wird, noch genügend Aufmerksamkeit. Er wird nicht nur beachtet, die Betrachter sprechen sogar darüber: "Hast du den Zeppelin von Firma XY gesehen?" wird zur häufig gehörten Frage, die Werbebotschaft wandert so von Mund zu Mund - mehr kann sich ein Werbender nicht wünschen.

Bei Veranstaltungen am Abend ist es sogar möglich, die Zeppeline zu beleuchten. Das sieht fantastisch aus und ist ein ganz besonderer Hingucker, der nicht unkommentiert bleiben wird. Auch das Anbringen von Soundmodulen ist möglich, um die Werbebotschaft zusätzlich zum optischen auch über den akustischen Kanal senden zu können. Bei größeren Luftschiffen kann auch eine Kamera installiert werden, durch die die Veranstaltung von oben gefilmt und die Bilder live auf eine Leinwand übertragen werden können. Angetrieben werden die Zeppeline mit Elektromotoren, gefüllt sind sie mit Helium, sodass sie völlig gefahrlos verwendet werden können.