DAX+0,65 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,90 %

Geräte und Werkzeug mit Akku sind leichter zu Händeln

Kauft man sich Gartengeräte für die Gartenarbeit ist es vorteilhaft, wenn man sich Geräte zulegt, die mit Akku betrieben werden. Ohne Kabel und Benzin sind sie leicht einsetzbar und machen Gartenarbeit zum Vergnügen.

Jedes Jahr, vor allem im Herbst, wenn der Jahresschnitt der unterschiedlichen Sträucher fällig ist, braucht man Gartengeräte. Sind die Hecken zu schneiden, ist es am einfachsten, wenn man eine Heckenschere zur Hand hat, die mit einem Akku betrieben wird. So hat man die Hände frei und kann die Maschine besser halten, das störende Kabel, auf das man zusätzlich aufpassen müsste, ist einfach nicht da. So ist die Bewegungsfreiheit, die für effektives und zügiges Schneiden gewünscht ist, bestens gegeben. Hat man vor, sich eine neues Gartengerät zu kaufen, sollte man auf jeden Fall auf Qualität achten. Akkubetriebene Geräte bieten viele Vorteile, vor allem im Gebrauch. Namhafte Firmen bieten zu ihren Geräten auch Ersatz Akkus an, sollte dieser im Laufe der Jahre an Kraft verlieren, braucht man sich so nur einen neuen Akku kaufen und nicht gleich ein komplettes Gerät.

Werkzeug ist ja des Mannes liebstes Spielzeug. Auch hier ist es von Vorteil, wenn man sich Geräte mit Akku besorgt. Mit einem Akkuschrauber beispielsweise, kann man viel leichter hantieren, als wenn noch ein Kabel am Gerät wäre. Meistens sind dann die Kabel sowieso zu kurz, dann muss noch ein Verlängerungskabel dazugekommen werden und der Kabelsalat ist im wahrsten Sinne des Wortes fertig. Viele Geräte die man im täglichen Leben benutzt verfügen über einen Akku. Manchmal ist es einem gar nicht so bewusst, aber Telefone, Notebooks, Handys und viele andere Geräte mehr sind mit einem Akku ausgestattet.

Richtiges Laden und Entladen von einem Akku ist sehr wichtig. Vor allem sollte man beachten, dass man einen Akku nicht vollständig entleert, denn dann verliert er an seiner Leistung. Notebooks beispielsweise schalten sich automatisch aus, wenn ein bestimmter Prozentsatz an Leistung verbraucht ist, so kann es nicht passieren, dass ein Akku für ein Notebook sich vollständig leert. Bei einem Akkuschrauber merkt man sehr schnell, wenn dieser wieder aufgeladen werden muss, weil einfach die Kraft nachlässt. Mit einem Ladegerät mit Entlade-Funktion sollte man diese vor dem Laden auf jeden Fall nutzen, damit die Ladefähigkeit erhalten bleibt. Akkus sollten auch nur vollständig aufgeladen werden, damit die Lebensdauer recht lange erhalten bleibt. Hält man sich an ein paar Regeln beim Entladen und Beladen, behält ein Akku seine Power etwas länger.