Rohlinge Test – hält der CD-Rohling, was er verspricht?

Für die Datenspeicherung ist heute die CD ein gängiges Medium, bei größeren Datenmengen die DVD. Beide Datenträger sind für das Selbstbeschreiben als Rohling zu erhalten. Der Rohlinge Test zeigt die Besten.

Mit dem Siegeszug der CD und danach der DVD als günstiges Medium zum Speichern von Daten ging, wie im EDV-Bereich sehr schön zu beobachten, auch eine deutliche Preisreduzierung einher. Sobald sich ein technischer Standard wie bei diesen beiden Datenträgern durchgesetzt hat, bieten nicht nur die Erfinder der Medien, sondern auch zahlreiche andere Anbieter das Produkt an. Diese müssen zwar Lizenz an den Erfinder zahlen, können aber dadurch, dass sie sich ausschließlich auf die Produktion konzentrieren, das Produkt doch günstig anbieten. So kann es schnell geschehen, dass die Originalprodukte zwar teuer und zuverlässig sind, die billigeren Produkte aber gekauft werden. Da ist es dann gut zu wissen, welcher Anbieter seine Produkte prüft und nur hochwertige Ware auf den Markt bringt oder aber auch minderwertige Ware verkauft. Auskunft darüber gibt der Rohlinge Test.

Dabei wird – meist in einem neutralen Testinstitut – geprüft, wie die Rohlinge mit der Witterung, mit Kratzern, Fettauftrag oder Aufklebern fertig werden und wie lange sie die Daten zuverlässig für die Wiedergabe bereithalten. Dazu werden sie künstlich gealtert, um eine ungefähre Haltbarkeit angeben zu können. Bei wiederbeschreibbaren Medien ist auch ein wichtiges Testergebnis, wie oft sich der Lösch- und Schreibvorgang wiederholen lässt, ehe die Fehlerrate nicht mehr tolerabel ist.

Die Ergebnisse von einem Rohlinge Test lassen sich im Internet nachlesen. Nach diesen Ergebnissen kann man auswählen, welche Rohlinge man kauft oder welche man besser nicht kaufen sollte. Man kann ja auch splitten und für besonders hochwertige und wichtige Daten einen teureren Rohling verwenden wie für die tägliche Datensicherung. Wenn da ein Sicherungssatz defekt ist, verliert man maximal eine Datensicherung – wenn der vorher gesicherte Satz tatsächlich einwandfrei ist. Daher gilt es, beschriebene Rohlinge gelegentlich mit einem anderen CD- oder DVD-Laufwerk darauf hin zu prüfen, ob sie gelesen werden können. Der beste Rohling nutzt nämlich nichts, wenn der Brenner im PC einen Defekt aufweist.