Überwachungskamera Attrappe – schützt sie wirklich?

Eine Überwachungskamera Attrappe könnte Diebe abschrecken? Sie wissen ja nicht, dass sich dahinter kein Aufzeichnungsgerät befindet. Eine gute Idee, um Geld zu sparen – aber die Attrappe muss täuschend echt aussehen.

Professionelle Überwachungseinrichtungen sind teuer. Man benötigt mehr als nur eine Kamera, um alle Seiten des Objektes beobachten zu können. Zudem braucht man auch ein Aufzeichnungsgerät, das überwacht werden muss. Es mag schon vorkommen, dass ein solches Sicherungssystem nur zeitweise in Betrieb ist und trotzdem seinen Zweck zuverlässig erfüllt. Warum also nicht noch einen Schritt weiter gehen und lediglich eine billige Überwachungskamera Attrappe installieren? Der Dieb weiß es ja nicht!?

Theoretisch ist das richtig. In der Praxis können sich aber schnell einige Fehler einschleichen, die die Täuschung auffliegen lassen. Wer beispielsweise vor seinen Mitmenschen prahlt, dass er jetzt sein Wohnhaus durch eine Überwachungskamera Attrappe geschützt habe, darf er sich nicht wundern, wenn diese Information auch an falsche Ohren gelangt. Und dann gehört der Schutz der Vergangenheit an.

Entscheidend ist, dass die Täuschung gelingt. Dazu muss die Attrappe wirklich täuschend echt aussehen. Spezialisierte Diebe kennen solche Überwachungssysteme meist ausgesprochen gut. Eine Überwachungskamera, die keine Kabelverbindung in das Gebäude hat? Die kann man sich sparen. Ebenso wenig nützt es, wenn die Kamera nur automatische Bewegungen ausführt. Auch dass haben Diebe schnell registriert und bemerkt, dass da kein Mensch als Beobachter dahinter stehen kann. Eine reine Aufzeichnung ist für Profis, die maskiert ans Werk gehen, auch nicht sonderlich abschreckend. Wenn sie sich allerdings beobachtet fühlen, dann suchen sie schnell das Weite.

Daraus ist zu schließen, dass auch eine Attrappe einiges an Aufwand erfordert, wenn die Täuschung gelingen soll. Da sollte man denn doch besser überlegen, ob nicht doch eine einfache Überwachungsanlage besser wäre und den Mehrpreis wert ist. Schließlich kann man mit einer Überwachungskamera Attrappe keine Ermäßigung bei der Diebstahl-Versicherung erhalten, wohl aber mit einer Alarmanlage. Auch wenn man nur die Umgebung aufzeichnet und keine aktive Überwachung betreibt, kann dies im Ernstfall doch hilfreich sein und zur Aufklärung des Diebstahls beitragen. Wenn man dadurch sein Hab und Gut zurückerhält, hat sich der Einsatz doppelt gelohnt.