Von Brief bis Paket: Kurierdienste im Überblick

Welche Kurierdienste oder Paketversender sind am besten für meine Sendung geeignet? Eine Übersicht zu den verschiedenen Postdiensten, Kurierdienstleistern und Logistikunternehmen.

Kurier- und Paketdienste befördern Briefe, Päckchen, Pakete und Sperrgut von A nach B. Während private Sendungen meist mit der Post oder einem anderen Paketversender verschickt werden, haben gewerbliche Kunden mehr Auswahl unter den Logistik- und Postunternehmen. Für gewerbliche Kunden gelten bei einem entsprechenden Sendungsvolumen Sonderkonditionen und auch Abholtermine vor Ort.

Klassische Kurierdienste befördern ihre Sendungen per Fahrrad oder mit dem Auto direkt zum Empfänger. Fahrradkuriere sind in speziell in Großstädten anzutreffen, wo sie als Boten besonders schnell im dichten Verkehr unterwegs sind. In den meisten Großstädten sind mehrere Kurierdienste ansässig, die sich nach dem Fall des Briefmonopols angesiedelt haben. Als Fahrer sind meist Studenten oder Nebenjobber auf dem Rad unterwegs, die sich als Boten etwas dazuverdienen. Die Konditionen für die Briefzustellung per Fahrradboten können direkt bei den Kurierdiensten erfragt werden. Auf dem Land befördern Kurierdienste hingegen meist mit dem Auto. Angeboten werden durch die Kurierdienste insbesondere Eilzustellungen von Briefen am gleichen Werktag. Kurierdienste sind oft günstiger wie die Post und liefern auch für Behörden und große Unternehmen Briefe aus. Die Preisersparnis zur Briefzustellung durch die Post liegt meist im Bereich von wenigen Cent, die sich aber bei großen Zustellungsmengen für Unternehmen rentieren.

Pakete und Päckchen werden hingegen durch Paketdienste befördert und dem Empfänger direkt an der Haustür zugestellt. Die meisten Paketdienste bieten Standard- und Expresslieferungen gegen Aufpreis an. Das Höchstgewicht liegt bei den meisten Paketdienstleistern bei etwa 31 Kilogramm pro Paket. Größere Sendungen zählen zum Sperrgut und werden wiederum durch spezialisierte Versender befördert. Zu den Paketdiensten gehören unter anderem der Postdienstleister DHL, das Unternehmen UPS, die Otto-Tochter Hermes und DPD. Alle großen Paketdienste bieten über das Internet eine Sendungsverfolgung über die Eingabe der Paketnummer an. Möglich sind auch Zustellungen zu einer festgelegten Uhrzeit. Einige Paketdienste transportieren auch Gefahrgüter und Sondersendungen wie Kunst oder Kühlware.

Unternehmen, die täglich viele Briefe versenden, erhalten bei den Kurierdiensten attraktive Sonderkonditionen. Auch bei den Paketversendern gibt es bei umfangreichen Transportmengen für den Handel sehr niedrige Sonderkonditionen, die aber nur auf Anfrage erhältlich sind.