checkAd

Das E61i von Nokia aus der Serie der Smartphones

Die Nokia ESeries bezeichnet eine Serie verschiedener Smartphones aus dem Hause Nokia, zu dem auch das E61i gehört. Dieses Handy ist in seinen Leistungen auf Businesskunden ausgelegt und bildet den Gegenpart zur NSeries.

Mit der ESeries hat Nokia unterschiedliche Smartphones innerhalb einer Serie auf den Markt gebracht, die für Businesskunden konzipiert sind und die einen Gegenpol zu den NSeries von Nokia darstellen sollen. Das E61i ist eines der Handys aus der Reihe der ESeries. Das E61i funktioniert wie die anderen Modelle aus der Reihe auf dem Betriebssystem Symbian OS. Hier ist eine eigene Benutzeroberfläche für Nokia zu finden, die als S60 bezeichnet wird. Die Zielrichtung des E61i geht auf den Businesskunden, denn für diese Anforderungen eignet sich das E61i hervorragen. Die Smartphones aus dem Hause Nokia, zu dem auch das E61i gehört, zeichnen sich durch zahlreiche Leistungen aus. Hierzu gehören sowohl die Internet- als auch die E-Mail und auch Office-Funktionen. Dabei weist das E61i trotz seines umfangreichend Leistungspaketes nur eine geringe Größe aus, was ihm einen großen Vorteil gegenüber dem Nokia Communicator für die gleiche Zielgruppe verschafft. Das E61i ist, ebenso wie die anderen Smartphones aus der ESeries von Nokia, mit einem RS-MMC, einer miniSD oder auch einer Micro-SD-Karte erweiterbar. Das Smartphone E61i ist Tri- und Quadband-fähig. So kann das Smartphone auch international genutzt werden. Bedingt durch WLAN kann das Gerät für die Internet-Telefonie über SIP genutzt werden und so ist es durchaus möglich, innerhalb des eigenen WLAN-Routers das Schnurlostelefon zu ersetzen. Unterwegs können sogenannte Hotspots für die Voice Over IP Telefonie genutzt werden, was wiederum ein Telefonieren ohne jegliche Handygebühren ermöglicht.

Das E61i ist die Ergänzung des E61 als Vorgängermodell und dieses Handy ist mit einer Kamera ausgestattet, die eine Auflösung von zwei Megapixels mitbringt. Mit 150 Gramm Gewicht erweist es sich trotz stark erweiterter Leistungen dabei nur gering schwerer als das E61. In seiner Bauweise zeigt sich das E61i flach und bedingt durch die Vergrößerung der Tastenabstände ist es nun auch von Männerhänden endlich problemlos bedienbar. Einen Joystick wie beim E61 gibt es auf dem E61i nicht mehr, denn hier ist die 5-Wege-Navigationstaste der Ersatz für diesen. Zudem weist das E61i frei definierbare Tasten und auch zwei sogenannte Schnelltasten auf, die für Telefonbuch und Mitteilungen genutzt werden können. Eine Verbesserung zum E61 hat sich aus der Leuchtdiode ergeben, die oben links am Telefon angebracht ist und die nun auch auf verpasste Anrufe oder SMS hinweist.