checkAd

Die P1i Software ist häufig auch gratis erhältlich

Das Handy von Sony Ericsson zeigt sich als PDA-Phone deutlich leistungsfähiger und besser ausgestattet als das Vorgängermodell und die P1i Software ist häufig als kostenloser Download aus dem Internet erhältlich.

Kompakter und in seiner Leistung besser zeigt sich das P1i von Sony Ericsson und auch die Ausstattung ist deutlich gesteigert geworden. Das PDA-Phone von Sony Ericsson ist mit P1i Software als Update ausstattbar, die im Internet als kostenloser Download erhältlich ist. So zeigt sich das P1i nicht nur als praktisches und leistungsfähiges Handy, sondern auch als Navigationsgerät erster Klasse und damit auf der Bestsellerliste der Smartphones der neuen Generation. In Fachkreisen wird das P1i als der Porsche unter den Smartphones gehandelt und dieses kommt mit reichlich P1i Software von Haus aus daher, kann aber auf Wunsch mit kostenlosen Updates oder Ergänzungen aus dem Internet ausgestattet werden. Das P beim P1i und seiner entsprechenden P1i Software steht für „professionell“ und dieser Bezeichnung macht das Handy alle Ehre und auch die Zielgruppe ist somit klar definiert. In neuer Form kommt das P1i von Sony Ericsson daher und genau hier scheiden sich die Geister. Während die Anhänger dieses Handy-Modells von einem echten Symbian-Minicomputer schwärmen, sind andere von Form und Bedienkonzept und auch der P1i Software weniger begeistert. Für langjährige Sony Ericsson Nutzer ist auf jeden Fall die charakteristisch bei den Vorgängermodellen vorhandene Tastenklappe nicht mehr zu finden, allerdings sorgt dies für die kompaktere Bauform des P1i.

Die Ausstattung und die P1i Software sind eher durchschnittlich ausgefallen bei der Neuauflage des Sony Ericsson Handys. Hier ist keine revolutionäre Neuerung zu finden. Die 3,2 Megapixel-Kamera gehört ebenso zur Ausstattung des P1i wie auch der Arbeitsspeicher, der mit einem stattlichen Volumen ausgestattet ist und zudem der im Lieferumfang enthaltene Memorystick Micro. Die Funkausstattung mit Triband-GSM ist ebenso Standard zum Vormodell geblieben wie UMTS und Wireless-LAN sowie auch die Bedienoberfläche UIQ 3.0, die auf Symbian 9.1 aufsetzt. Die P1i Software, die beim Modell P990i noch große Probleme erfuhr, hat beim P1i eine Überarbeitung erfahren, die sich in der Praxis als sehr hilfreich erweist. Trotzdem sind bei der P1i Software noch bessere Reaktionszeiten denkbar, sowie auch ein Programmstart, der schneller vonstattengehen könnte. Insgesamt hat sich die Arbeitsgeschwindigkeit der P1i Software aber deutlich spürbar erhöht.