wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

Gratis Handy Programme fürs iPhone und CO

Moderne Smartphones kann man durch die Installation der gratis Handy Programme erweitern. Man downloadet das Programm im jeweiligen Store und hat zum Beispiel einen Mail-Client.

Noch vor fünfzig Jahren konnte sich niemand den Mobilfunk, wie wir ihn heute kennen, auch nur im Ansatz vorstellen. Jetzt wissen wir es besser - So gut, wie jeder hat ein Handy, das im Laufe der Zeit, neben dem reinen Telefonieren, immer mehr Funktionen erlernt hat. Die heutigen, modernen Smartphones haben leistungsfähige Prozessoren, hochauflösende Displays und einen großen Arbeitsspeicher. Das öffnet dem Besitzer völlig neue Möglichkeiten. So kann man problemlos über UMTS und HSDPA im Internet surfen und vor allem auch Drittanbietersoftware, wie zum Beispiel einen Mail-Client oder ein Navigationsprogramm installieren.

Um diese sogenannten Apps zu verkaufen, wurden eigens virtuelle Shops im Internet entwickelt. Jener von Apple heißt Appstore, während die erste Anlaufstelle für Programme bei Android-Handys einfach nur Marketplace heißt. Sie haben alle eins gemeinsam: Entwickler können eine Software programmieren und diese dann über den Shop verkaufen. Der Kunde findet alle Apps sortiert an einem Ort und kann sie von unterwegs aus installieren. Bei kostenpflichtigen Programmen geht ein Teil des Erlöses an den Betreiber des Stores und der Rest an den Programmierer, der dadurch zum Schreiben neuer Programme und Updates animiert sind.

Der Großteil dieser Apps kostet kleine Beträge unter drei Euro, weil die Erlöse aus den Downloads erst durch die große Käuferzahl zu stattlichen Summen heranwachsen. Man kann die Suche in den meisten Stores auch auf gratis Handy Programme einschränken - sowohl bei Apple, als auch Google Android und Microsoft kein Problem. Der größte Vorteil dieser Plattformen ist aber, dass sie direkt aus dem Betriebssystem des Telefons zugreifbar sind, sodass man zum Beispiel eine Wetter-Applikation auch ohne Computer auf dem iPhone installieren kann.

Es gibt auch gratis Handy Programme, die sogar auf Telefonen funktionieren, die keine Smartphones sind: Die Java-Apps. Wenn der Hersteller eine sogenannte Java-Laufzeitumgebung vorgesehen hat, kann man unzählige Spiele aus dem Internet laden und sie dann auf dem Handy spielen. Auch Bildbearbeitungsprogramme für die Kamera sind in Java-Kreisen sehr beliebt.