Handy Verträge müssen mehr denn je verglichen werden

Handy Verträge werden nach wie vor über zwei Jahre abgeschlossen. Aber heute ist mehr denn je wichtig, nach Ablauf der Vertragszeit aufgrund Schnelllebigkeit zu prüfen, ob ein Wechsel des Anbieters sinnvoll sein kann.

Handy Verträge bauen nach wie vor auf einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren auf. Aber schon bei dem Handy, das möglicherweise zur Verfügung gestellt wird, tun sich bereits gravierende Unterschiede auf. Es gibt nämlich durchaus sehr Handy Verträge für besonders preisbewusste Nutzer, bei denen zugunsten sehr preiswerter Verbindungspreise auf die Stellung eines Neuhandys mit Vertragsbeginn verzichtet wird. Ebenso kann es sich als sehr preiswert erweisen, wenn das Handy nach den zwei Jahren Vertragslaufzeit behalten wird, um so anstelle des Neuhandys lieber preiswerter zu telefonieren oder sogar eine Flatrate zur Verfügung gestellt zu bekommen. Handy Verträge sind aufgrund des starken Wettbewerbs sehr vielfältig und variantenreich geworden und für jede Art von Nutzer lässt sich bei praktisch jedem Anbieter auch der richtige Vertrag mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten finden.

Handy Verträge müssen heute viele Zusatzleistungen bieten, denn nur allein telefonieren und SMS schreiben reicht den Kunden nicht, wenn sie einen neuen Handy Vertrag suchen. Oft kann sogar innerhalb des Handyvertrages und der jeweiligen Laufzeit die Vertragsart beliebig gewechselt werden, was vor Jahren noch entweder unmöglich oder aber mit Kosten verbunden war. Nutzer können heute zwischen vielen Vertragsarten wählen und diese auch innerhalb der Vertragslaufzeit ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. So versuchen die Provider eine hohe Kundenbindung zu erzielen und den Kunden nicht nach Ablauf der Vertragslaufzeit an einen anderen Provider zu verlieren, weil dort günstigere Tarifmöglichkeiten gegeben sind. Fast schon obligatorisch für die neuen Verträge im Handybereich sind die Freiminuten oder Frei-SMS, die den Kunden geschenkt werden zu Vertragsbeginn. Die Freiminuten und Frei-SMS können in einem beliebigen Zeitraum aufgebraucht werden. Beim Vertragsabschluss neuer Verträge für Handys sollten Verbraucher sehr gut vergleichen, denn obwohl der Wettbewerb sich hier gegenseitig im Hinblick auf die Vertragsgestaltung auf die Finger schaut, sind für Kunden dennoch Schnäppchen möglich. Sehr günstig kann der Vergleich über das Internet verlaufen, bei dem alle Anbieter vorgestellt werden.