DAX+0,80 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,81 %

Handykarten online aufladen ist rund um die Uhr möglich

Wer ein Prepaid-Handy besitzt, muss sein Guthabenkonto hin und wieder auffüllen. Handykarten online aufladen und sofort lostelefonieren, das ist mit einem Online-Bankkonto sehr einfach zu bewerkstelligen.

Ein Prepaid-Handy besitzt einen wichtigen Vorteil gegenüber einem Handy mit Vertrag: Man hat immer die Kosten im Blick, denn man kann nur so viel telefonieren, wie es das Guthaben auf der Karte ermöglicht. Dies bietet insbesondere für Kinder, Jugendliche und Wenigtelefonierer eine Möglichkeit, viel Geld zu sparen. Aber hin und wieder muss das virtuelle Guthabenkonto des Prepaid-Handys aufgeladen werden, damit man wieder telefonieren kann. Am einfachsten geht das, wenn man über ein Online-Bankkonto verfügt. Handykarten online aufladen: Das ist in der Regel bei allen Banken mit ein paar Klicks ohne zusätzliche Kosten möglich. Wer ein Handy mit Internetzugang besitzt, kann den Aufladevorgang auch bequem von unterwegs aus starten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man von jedem Ort der Welt aus rund um die Uhr seine Handykarte aufladen kann. Dadurch spart man viel Zeit und kann sofort telefonieren.

Handykarten online aufladen geht so: Zunächst loggt man sich wie gewohnt mit seinen Daten in sein Online-Bankkonto ein. Danach wird der Menüpunkt "Handy aufladen" angeklickt. Wenn die Handynummer eingegeben ist, muss man die Summe auswählen, die aufgeladen werden soll. Sie liegt meistens zwischen 15 und 50 Euro. Wie bei jeder anderen Überweisung schließt man den Vorgang mit einer der Transaktionsnummern ab, die man in einer Liste von der Bank erhalten hat. Allerdings bieten die Banken das Aufladen nicht für alle Mobilfunkanbieter an.

Wer nicht über ein Online-Bankkonto verfügt, hat dennoch die Möglichkeit, über verschiedene Internetdienste sein Handy aufzuladen. Dort ist es erforderlich, sich anzumelden und seine Daten über eine verschlüsselte Leitung einzugeben. Erst wenn der Bezahlvorgang abgeschlossen ist, kann die Nutzung fortgesetzt werden. Jeder Dienst bietet verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung an, üblicherweise die Kreditkarte oder spezielle Bezahldienste, bei denen man über ein Konto verfügt. Bei einigen Dienstleistern kann auch mittels einer Lastschrift bezahlt werden. Wenn man per Überweisung bezahlt, kann man allerdings erst dann über das Guthaben verfügen und telefonieren, wenn der Geldbetrag gutgeschrieben wurde.