DAX0,00 % EUR/USD+0,18 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-1,07 %

Thema Ladegeräte: Wissenswertes und Kauftipps

Egal ob Einsteigerhandy oder Smartphone: Irgendwann müssen alle Handys an die Streckdose. Ladegeräte werden in unterschiedlichen Qualitäten und Preisklassen im Fachhandel angeboten.

ladegeräte
Foto: © figurius / http://www.pixelio.de

Ladegeräte werden zum Aufladen der Handyakkus verwendet. Das Ladegerät wird während des Aufladeprozesses an eine Steckdose angeschlossen und füllt den fehlenden Energievorrat der Akkus wieder auf. Handelsübliche Ladegeräte passen an 115 Volt- und 230 Volt-Streckdosen. Sondermodelle werden auch für Zigarettenanzünder im Auto angeboten, die mit jeweils 12 Volt wieder für Power sorgen. Ladegeräte fürs Auto werden unter Anderem für Handys und Smartphones angeboten.

Im Fachhandel werden einfache und intelligente Ladegeräte angeboten. Einfache Ladegeräte laden Bleiakkus oder Nickel-Cadmium-Akkumulatoren wieder auf. Mit den einfachen Geräten kann der Ladeprozess nicht gesteuert werden. Einige der einfachen Ladestationen sind mit einer Abschaltvorrichtung ausgestattet, die nach einer bestimmten Zeit die Stromzufuhr unterbindet. Schnelle Ladeprozesse und Anzeigen über die Ladestände sind mit einfachen Ladegeräten nicht möglich. Die einfachen Ladestationen sind sehr günstig, schließen aber eine Überladung der Akkus oder eine Überhitzung leider nicht aus.

Technisch ausgereifter sind intelligente Ladegeräte zum Wiederaufladen von Akkumulatoren. Sie sind mit einer elektronischen Ladeschaltung oder einem Mikrokontroller ausgerüstet. Mit einem intelligenten Ladegerät können besonders schnelle Ladeprozesse und automatische Entladungen realisiert werden. Die Geräte überwachen den Ladeprozess und zeigen den jeweiligen Stand auch an. Intelligente Ladegeräte laden auch halbvolle Akkus wieder auf und erkennen auch volle bereits geladene Batterien, so dass beim Vertauschen der Akkus kein unnötiger Strom verschwendet wird.

Die meisten Akkus reagieren sensibel auf eine Tiefenentladung. Wenn die Akkumulatoren Schwäche zeigen, ist der Tiefstand in der Batterie meist schon erreicht. Schwächelnde Akkus sollte man aus Gründen der Langzeithaltbarkeit schnell wieder aufladen. Akkus entladen sich grundsätzlich auch selbst, wenn das Handy über längere Zeiträume nicht benutzt wird und sollten daher am besten aus dem Gerät genommen werden. Nicht mehr brauchbare Akkus und Batterien gehören in den Sondermüll.

Ladegeräte für Mobiltelefone und Smartphones werden beim Kauf gleich mitgeliefert. Defekte Ladegeräte können im Fachhandel nachgekauft werden. Ein Universalladegerät gibt es für Handys allerdings nicht: Die Hersteller verwenden unterschiedliche Anschlüsse.