checkAd

Die Web Analyse als Instrument für den Internetmarkt.

Da das Geschäft über das Internet für viele Unternehmen immer umfangreicher und wichtiger wird, ist eine konkrete Web Analyse der Internetpräsenz von entscheidender Bedeutung.

Der Begriff Web Analytics oder Web Analyse wird für die Sammlung und spätere Auswertung des Verhaltens von Besuchern auf Internetseiten von Unternehmen verwendet. Meist wird dahingehend untersucht, woher die Besucher kommen und welche Bereiche der Website besucht werden. Gezählt wird auch, wie oft welche Seiten angesehen werden. Für Websites, die professionell betrieben werden, wird die Web Analyse vor allem zur Optimierung der Abläufe auf der Website und zur besseren Erreichbarkeit der einzelnen Seiten der Website eingesetzt. Hier möchte man wissen, wie oft die Seite besucht wurde, ob sich in gewissen Zeiträumen Seitenaufrufe vermehrt haben und wie es zu Bestellung oder Newsletter-Abonnements kam. Vorrangig wird bei der Web Analyse zwischen zwei Verfahren unterschieden: Das Auswertungsverfahren zur ständigen Messung der Effektivität einer Homepage auf der einen Seite und verschiedene Methoden zur Feststellung von gewissen Schwachpunkten der Seite, zu denen man sofort Verbesserungsmöglichkeiten sucht und einsetzt, auf der anderen Seite.

Mittlerweile bieten weltweit weit über 100 Unternehmen professionelle Lösungen für die Web Analyse an. Die Programme können von den Kunden im eigenen System genutzt werden oder als ASP-Angebot, bei dem der Kunde bestimmte Nutzungsgebühren zahlt, und die von den Softwareherstellern selbst für den Kunden eingesetzt werden. In der Regel werden die Web Analytics über die Logdateien der Webserver ausgewertet oder auch Tags in Homepages zur Gewinnung der Daten benutzt. Neben diesen beiden Verfahren, werden hierfür vereinzelt noch andere Anwendungen eingesetzt.

Für Websites mit kommerziellen Inhalten ist eine regelmäßige Kontrolle unabdingbar. Die Web Analyse, die vorrangig der Optimierung und Kontrolle von Prozessen aller Aktivitäten eines Unternehmens im Internet dient, ist ein wichtiges Instrument zur Investitionssicherung. Die Kontrolle des Userverhaltens kann in Verbindung mit der Weiterentwicklung der eigenen Strategie im Internet den Webauftritt und dessen Effizienz zielgerichtet wesentlich verbessern. Nur durch permanente Optimierungsprozesse lässt sich der Webauftritt auf Dauer verbessern. Auch Statistiken, die sich mit den Umsätzen der Warenkörbe oder Konversionsraten beschäftigen, zeigen dem Unternehmen die Schwachstellen in der eigenen Webpräsenz auf und weisen auf die Probleme hin, die dauerhaft verändert werden müssen.

Inhalt

Rubriken