DAX-0,15 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,30 %

Günstige DSL Tarife nach eigenen Bedürfnissen finden

Die Anzahl der Anbieter für DSL Tarife wächst mehr und mehr. Um den richtigen Anbieter zu finden, ist es notwendig, sich zuerst einmal einen Überblick über die aktuellen Angebote zu verschaffen und dann abzuwiegen.

Die Internetbranche ist ein besonders schnelllebiges Geschäft. So werden die DSL Tarife immer wieder erneuert und an die Konkurrenz angepasst. Jedes Jahr gibt es neue Provider, die den Markt mit extrem günstigen Preisen in Schwung halten. Gerade für alle, die das Internet oft und lange nutzen, sind DSL Tarife, die als Flatrate angeboten werden, sehr interessant. So besteht die Möglichkeit, ohne Zeit- und Volumenbegrenzung zu einem vorher festgelegten Pauschalpreis im Internet zu surfen. Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7200 kBits/s sind hier möglich.

Der Preiskampf bei den verschiedensten DSL Tarifen wird sicher weiter zu Gunsten des Endverbrauchers ausfallen. Eine stetige Abwärtsentwicklung ist hier zu verzeichnen. Deshalb ist es auf alle Fälle empfehlenswert, bei dem Einstieg in DSL einen Anbieter von DSL Tarifen zu wählen, der keine zu lange Vertragsbindung hat. Oftmals sind Verträge mit einer 24 Monatsbindung zu finden. Diese sind jedoch nicht besonders empfehlenswert. Ein Vertrag von 12 Monaten wäre ratsamer, denn so wäre ein Providerwechsel nach Ablauf dieser Mindestvertragslaufzeit ohne Probleme möglich. Leider sind die Angebote bezüglich der DSL Tarife auch regional sehr unterschiedlich. Während in manchen Regionen Deutschlands Anbieter super günstige DSL Tarife anbieten, ist in anderen Regionen leider noch gar keine Nutzung von DSL möglich. Auch über das Kabelfernsehen erhältliche DSL Tarife sind nicht überall nutzbar.

Der Konkurrenzkampf der Internetprovider ist groß. Daher liefern manche Anbieter bei Abschluss eines Vertrages die benötigte Hardware gratis dazu. Andere locken mit einem Startguthaben und erlassen dem Kunden die Einrichtungsgebühr. Wer sein eigenes Surfverhalten kennt, weiß, dass sich das auch nicht so schnell ändern wird. So kann man schon im Vorhinein genau den DSL Tarif auswählen, bei dem man am günstigsten aussteigt. Für alle, die Festnetz nutzen wollen, gibt es auch oft Kombiangebote, die eine Telefonflatrate mit umfassen. Hier steigt man als Kunde besonders gut aus, sofern man den Tarif in seiner vollen Kapazität ausnutzt. Der Kunde erhält alle Leistungen aus einer Hand und kann ohne Probleme die bereits vorhandene Telefonnummer zum neuen Anbieter mitnehmen.