Skype Download – einfach kostenlos telefonieren

Skype erfreut sich schon seit vielen Jahren äußerster Beliebtheit bei Jung und Alt. Mit dem Skype Download hat man ein weltweites Netz, in welchem man kostenlos und einfach miteinander kommunizieren kann.

Skype ist eine kostenlose Software über welcher man via Internet kommunizieren kann. Dies kann sowohl mittels Textnachrichten sein, beinhaltet aber auch das Telefonieren. Die Skype Nutzer werden immer mehr und so wird auch das Netz immer größer. Mittels Skype wird ein kostenloses Telefonieren innerhalb dieses Netzes ermöglicht. Das heißt, man kann weltweit ohne Einschränkungen kostenlos mit anderen Skype Nutzern kommunizieren. Das einzig Notwendige dafür ist die entsprechende Hardware, also Computer und Headset – auch eine aktive Internetverbindung ist natürlich unabdingbar.

Mittlerweile gibt es sogar das speziell für diese Software entwickelte Skype Zubehör. Dieses wurde speziell auf die Anforderungen von Skype zugeschnitten und eignet sich daher besonders gut. Doch woher bekommt man dieses Programm und wie installiert man es? Der Skype Download ist auf zahlreichen Seiten im Internet kostenlos möglich. Zu beachten ist hier jedoch, dass man sich die Software bei einer vertrauenswürdigen Seite runterlädt, da bereits viele Downloadangebote mit Viren versetzt wurden. Mit einem Download direkt von der Hersteller Seite ist man jedoch auf jeden Fall auf der richtigen Seite. Der Skype Download funktioniert wie jeder andere Download auch. Man folgt einfach den beschriebenen Schritten und wird anschließend gebeten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Nachdem dies geschehen ist und die Installationsdatei auf dem Rechner gespeichert wurde, kann man das Programm in Betrieb nehmen. Die Installationsdatei muss ausgeführt und nach Anweisung, Schritt für Schritt durchgeführt werden. Erst wenn das passiert ist, kann man das Programm öffnen und es in Betrieb nehmen. Sofern man mit dem Installieren der Software Probleme hat, findet man jede Menge Tipps und Hilfestellungen im Internet. Besonders auf der Herstellerseite sollte es diesbezüglich genügend Material geben.

Beim ersten Start des Programms wird man aufgefordert seine Daten anzugeben. Es ist notwendig ein Konto anzulegen. Dazu zählt vor allem die Auswahl eines geeigneten Usernamens. Diesen kann man, sofern nicht schon vorhanden, selber auswählen. Weitere Daten, wie Adresse, Telefonnummer und so weiter, können nach eigenem Ermessen angegeben oder frei gelassen werden. Sobald dies erledigt wurde hat man das gesamte Angebot von Skype zur Verfügung, kann sich neue Freunde suchen oder bereits bekannte Skype Nutzer kontaktieren. Mit ein bisschen Übung, ist Skype ein angenehmes Programm und kann Kosten sparen.

Inhalt

Rubriken