DAX-0,77 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,25 %

Webcam Überwachung mit Webcam Tools und der Software

Sicherheit ist heutzutage ein wichtiges Thema und allgegenwärtig. Die Überwachung mit Hilfe von Webcams, der Webcam Tools und der speziellen Software ist wohl die häufigste und effektivste Variante.

Sicherheit spielt in der heutigen Zeit eine große Rolle. Vor allem im Business-Bereich gibt es kaum noch Bereiche, die nicht mit dem Thema Sicherheit und Kontrolle konfrontiert wurden. Das Zeitalter des Internets macht die Überwachung bestimmter Räumlichkeiten um einiges leichter.

Eine der beliebtesten und kostengünstigsten Überwachungsinstrumente ist die Webcam. Es handelt sich hierbei um eine kleine Kamera, die direkt an das Internet gekoppelt ist. Die Webcam liefert in Sekundenschnelle Millionen von Datenpakete, die dann an einem anderen Standort abgerufen werden können. Um eine Webcam ohne Probleme betreiben zu können, sollten jedoch mehrere Voraussetzungen erfüllt werden. Der wohl wichtigste Punkt ist eine stabile Internetanbindung. Diese muss, wenn möglich, in Form einer redundanten Anbindung zur Verfügung stehen und so bei einem Ausfall mit einer Backup-Verbindung standhalten. Die Internetanbindung muss außer der Ausfallssicherheit auch noch andere Kriterien erfüllen. Dazu zählt etwa die hohe Bandbreite. Damit ist die Geschwindigkeit der Internetanbindung gemeint, die sich nicht nur im Download, sondern auch im Upload-Bereich um die 16 MBit pro Sekunde bewegen sollte. Auch der automatische Disconnect, der bei manchen Anbietern nach einer bestimmten Onlinezeit (zum Beispiel nach 24 Stunden) erfolgt, darf bei der Arbeit mit einer Webcam nicht erfolgen. Diese Informationen kann man beim jeweiligen Internetanbieter erfragen und abklären. Die zweite Voraussetzung für einen problemlosen Betrieb einer Webcam Überwachung sind die Webcam Tools. Hier gibt es unterschiedliche Angebote. Die Webcam Software ist bei den meisten Überwachungssystemen inkludiert, man kann sie allerdings auch separat käuflich erwerben. Im Internet findet man auch zahlreiche kostenlose Software-Angebote, die allerdings mit Vorsicht zu genießen sind. Am besten ist es, man lässt sich diesbezüglich von einem Fachmann, wie zum Beispiel von einem EDV-Techniker, beraten.

Zu kaufen gibt es die Webcams samt Webcam Tools im Fachhandel und bei Sicherheitsfirmen. Dort erhält man auch die notwendige Beratung und eventuell Unterstützung im Aufbau und in der Instandhaltung.