checkAd

Camcorder Festplatte – endlich genug integrierter Platz

Die Camcorder Festplatte findet man derzeit nur in den besseren Geräten. Durch sie wird die Speicherkapazität des Camcorders wesentlich erhöht. Damit lassen sich auf dem Camcorder bequem mehrere Videos speichern.

Ein Camcorder ist die Kombination von Videokamera und Videorecorder. Damit kann man eigene Videos aufnehmen und abspielen. Diese werden auf internen Speicherkarten abgelegt. Zwar hat man in den vergangenen Jahren die Daten weiter komprimiert, so dass immer mehr Bilder auf der integrierten Speicherkarte Platz fanden. Dennoch reicht diese integrierte Karte für die ständig zunehmende Datenflut einfach nicht aus. Größere Speicher sind deshalb für die weitere Entwicklung der Camcorder unerlässlich.

Die ersten Speicherkarten konnten nur kurze Sequenzen speichern. Da war nicht daran zu denken, ein im Urlaub gedrehtes Video auf dem Camcorder zu belassen, um es jederzeit Freunden und Bekannten vorführen zu können. Das Gerät wäre für weitere Aufnahmen blockiert gewesen. Da half in der Regel nur der Austausch der Karten. Größere Videos waren erst mit größerem Speicher, also mit weiter entwickelten Karten, der CD und schließlich der DVD möglich. Mithilfe dieser Medien konnte man die Videos durch Austausch leicht auf externen Geräten abspielen.

Mit der Camcorder Festplatte wird derzeit ein anderer Weg beschritten. Sie erhöht die Speicherkapazität des Camcorders nochmals um ein Mehrfaches. Da sie nicht als Wechselmedium ausgelegt, sondern fest eingebaut ist, kann die Camcorder Festplatte zudem auch entsprechend leicht gebaut werden. So nimmt durch ihren Einbau das Gewicht des Camcorders nicht nennenswert zu. Die Camcorder Festplatte erfordert auch weniger Platz wie eine DVD. Damit können jetzt einige auch längere Videos auf der Kamera verbleiben, ohne dass dadurch die Aufnahme neuer Filme an einem vollen Speicher scheitert.

Diese Technik des nicht mehr austauschbaren Speichers wird durch die inzwischen ebenfalls weiter entwickelten Techniken der Datenübertragung unterstützt. Die Videos lassen sich direkt per Kabel oder Funk vom Camcorder an Drucker oder Bildschirm übertragen und abspielen. Ebenso schnell ist die Verbindung zum PC hergestellt, auf dem die Videos bearbeitet und archiviert werden. Man muss lediglich darauf achten, dass diese Geräte über die richtigen Schnittstellen verfügen. Eventuell ist da eine Nachrüstung erforderlich, um die Kompatibilität zu erreichen.