Die Beamer Miete ist eine gute Alternative zum Kauf

Die Beamer Miete ist eine gute Lösung für alle, die nur gelegentlich für Vorträge oder dergleichen einen Projektor benötigen. Sie kann meist zusammen mit der Miete eines Kursraumes vorgenommen werden.

Zwar sind Beamer in den letzten Jahren immer günstiger geworden, dennoch kosten die meiste Geräte nach wie vor mehrere hundert Euro. Nicht für jeden lohnt sich diese Investition. Das gilt vor allem dann, wenn der Beamer nicht regelmäßig, sondern nur gelegentlich für bestimmte Veranstaltungen genutzt wird. In diesem Fall ist die Beamer Miete die günstigere Alternative. In beinahe jeder Stadt gibt es Anbieter, die einen Projektor gegen Gebühr zeitweise zur Verfügung stellen. Die Kosten hängen hierbei von mehreren Faktoren ab. Entscheidend ist vor allem, um welche Art von Beamer es sich handelt. Reine Datenprojektoren, wie man sie beispielsweise für Präsentationen verwendet, sind günstiger zu haben als Videoprojektoren, mit denen man ganze Filme betrachten kann. Außerdem haben einige Verleiher unterschiedliche Tarife an Werktagen und am Wochenende. Auch die Mietdauer spielt natürlich eine Rolle für die Kostenberechnung.

Bei der Beamer Miete ist es üblich, eine Kaution für das Gerät zu hinterlegen. Diese kann mitunter höher ausfallen als der eigentliche Mietpreis, wird aber nach der ordnungsgemäßen Rückgabe in voller Höhe zurück erstattet. Allerdings geschieht dies nicht immer sofort, sondern erst wenn der Vermieter den Projektor getestet hat. Schließlich sichert er sich mit der Kaution zumindest ein Stück weit gegen Schäden oder Diebstahl ab. Daher sollte man Verständnis haben, wenn man eventuell einige Tage auf die Rückerstattung der Kaution warten muss. Innerhalb einer Woche sollte dies aber erledigt sein, ansonsten sollte man sich nochmals mit dem Vermieter in Verbindung setzen und nach den Gründen für die Verzögerung fragen.

Wer ohnehin einen Seminarraum anmieten muss, kann die Beamer Miete in der Regel direkt beim selben Anbieter vornehmen. Häufig sind die Kosten dafür sogar bereits in der Raummiete enthalten. Auch wenn dies nicht der Fall sein sollte, ist dies im Vergleich zur Miete bei einem externen Anbieter die deutlich praktischere Alternative. Außerdem werden hierbei häufig Rabatte auf den Mietpreis gewährt.