Ein Stereo Verstärker als Komponente der Hifi-Anlage

Der wohl wichtigste Bestandteil einer Stereo-Hifi-Anlage ist ein Stereo Verstärker. Er dient als Bindeglied zwischen dem CD-Player oder dem Radio und den Lautsprechern der Stereoanlage.

Ein Verstärker als Bestandteil einer Stereo-Hifi-Anlage wird häufig auch als Vollverstärker oder auch als Stereo Verstärker bezeichnet. Eine Stereo-Hifi-Anlage setzt sich dabei häufig aus einem Verstärker, einem CD-Player, einem Radio und einem Lautsprecher zusammen. Der Verstärker dient in diesem System der Verstärkung der Leistung zwischen den Quellgeräten, wie dem CD-Player oder dem Radio und den Ton ausgebenden Lautsprechern. Dabei wird durch den Hifi-Verstärker durch das eingehende Musiksignal, dem so genannten Eingangssignal, eine größere Spannung durch den zugesetzten Strom erstellt, die an die Lautsprecher der Hifi-Anlage weitergegeben wird.

Ein Hifi-Verstärker kann sowohl die Signale einer analogen Hifi-Komponente verstärken, als auch die Signale einer digitalen Hifi-Komponente, wie zum Beispiel eines digitalen CD-Players oder auch eines analogen Schallplattenspielers. Dabei können die Einstellungen zur Wiedergabe der Musik, wie die Lautstärke oder die Balance an dem Verstärker vorgenommen werden. Die Leistung eines Verstärkers lässt sich dabei in erster Linie anhand der Ausgangsimpedanz, des Dämpfungsfaktors, der Gegenkopplung und anhand der Ausgangsleistung des Verstärkers unterscheiden. Die Ausgangsimpedanz sollte bei einem Verstärker möglichst gering sein. Diese Werte liegen bei Verstärkern in der Regel im zweistelligen bis dreistelligen Milliohmbereich. Der Dämpfungsfaktor stellt das Verhältnis zwischen dem Ausgangswiderstand und der Impedanz dar.

Bei einem Stereo Verstärker mit einem hohen Dämpfungsfaktor kann zum Beispiel die Wiedergabe des Basses beeinflusst werden. Der Dämpfungsfaktor bei den Geräten liegt häufig im dreistelligen Bereich. Die Gegenkopplung bei einem Verstärker ist notwendig, um den Dämpfungsfaktor des Verstärkers zu erhöhen und um die entstehenden Verzerrungen zu minimieren. Dennoch sollte der Wert der Gegenkopplung bei einem guten Hifi-Verstärker gering gehalten werden, um die entstehenden Verzerrungen zu minimieren. Die Ausgangsleistung eines Hifi-Verstärkers wird in Watt angegeben. Dies ist in der Regel der am meisten beachtete Wert eines Verstärkers.