DAX-2,01 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,99 %

Für Qualitätsbewusste: Loewe Fernseher

Seit 1923 stellt das fränkische Unternehmen Loewe Fernseher her und ist damit die älteste Traditionsfirma auf dem deutschen Markt. Auch heute kann sich Loewe zwischen den asiatischen Billigkonkurrenten behaupten.

loewe fernseher
Foto: © Daniela Baack / http://www.pixelio.de

Die heutige Loewe Aktiengesellschaft ist ein Elektronikunternehmen und stellt hauptsächlich hochwertige Fernsehgeräte her. Weiterhin gibt es von Loewe DVD-Rekorder, Blu-Ray-Player, Musikanlagen und Lautsprecher. Loewe wurde 1923 von Siegmund und David Loewe gegründet. Bis heute erwirtschaftet der Radio- und Fernsehgerätehersteller einen Großteil seines Umsatzes mit TV-Geräten.

Das 1923 gegründete Unternehmen Loewe-Opta ist der einzige bis heute aktive Hersteller der großen deutschen Radio- und Fernsehindustrie der frühen Jahre. Die ersten Werke von Loewe-Opta standen in Leipzig und Berlin. Mit dem Optacord 500 bringt Loewe 1961 den ersten Videorekorder für den Heimmarkt heraus. Heute hat Loewe seinen Sitz im oberfränkischen Kronach.

Der traditionsreiche Fernsehhersteller produziert seit 2006 ausschließlich LCD-Geräte. In einer finanziellen Durststrecke fand Loewe mit seinem Konkurrenten Sharp einen soliden Investor. Heute produzieren die Franken wieder mit wachsendem Gewinn. Neben Metz und Technisat stellt nur noch Loewe in Deutschland Fernseher her. Mit seinen hochwertigen und teuren LCDs ist Loewe im Luxussegment angesiedelt und verlangt im Schnitt 2.500 Euro für einen Fernseher. Das ist viel Geld für den deutschen Durchschnittsverbraucher, der nur 650 Euro für einen neuen Fernseher ausgibt.

Wie alle Premiumhersteller setzt Loewe heute auf Qualität und Design. Das schnörkellose und moderne Design der Loewe Fernseher soll sich in das Gesamtkonzept Wohnung integrieren. Selbstverständlich zeigen sich auch die DVD-Rekorder, Blu-Ray Player, HiFi-Anlagen und Lautsprecher im korrespondierenden Design. In den vergangenen Jahren wurde Loewe mehrfach mit Produktdesign-Preisen ausgezeichnet. Statt breiter Röhrenfernseher produziert Loewe heute LCD-Geräte, die sich auch mit anderen Medien zusammen schließen lassen. Der Loewe Connect findet so etwa Anschluss an PCs, Digitalkameras, MP3-Player, Mobiltelefone und W-LAN. Mit seiner schlanken Form findet der Fernseher auch in beengten Umgebungen seinen Platz.

Loewe-Käufer sprechen sich für die ausgezeichnete Bildqualität der neuen LCD-Produktlinien aus. Erhältlich sind Loewe Fernseher über den Fachhandel und werden auf Bestellung geliefert, wenn sie vor Ort nicht vorrätig sind.