DAX-0,14 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-0,59 %

Hama Kamerataschen passen für viele Herstellergeräte

Der Zubehör-Hersteller Hama hat sich darauf spezialisiert, für unterschiedliche Hersteller die passenden Ergänzungsteile anzubieten. Hama Kamerataschen gibt es in allen Größen und eignen sich für viele Markenprodukte.

Je teurer die Kamera war, umso größeren Wert legt so mancher Fotograf auf die Kameratasche. Für die sensible Technik soll ein möglichst hochwertiger Schutz verfügbar sein, der unterwegs auf Reisen oder zu Hause für eine sichere Aufbewahrung eine möglichst optimale Schutzhülle darstellt. Mit Hama Kamerataschen stellt hierfür ein Hersteller seine Produktlösungen vor, der einen Schwerpunkt seiner Arbeit darauf gelegt hat, Zubehörteile für verschiedenste Markenprodukte anzufertigen. Auch die Kamerataschen sind zu vielen Elektronikherstellern kompatibel.

Teilweise sind die Hama Kamerataschen für einen bestimmten Kameratyp explizit entworfen. Die Innenabmessungen sind dann auf die Gehäusegröße genau abgestimmt. Wer eine solche Tasche erwirbt, kann sich also darauf verlassen, dass die Kamera in der Tasche gut verstaubar ist. Teilweise werden auch Universaltaschen angeboten, die für mehrere Modelle geeignet sind. Bei den Materialien sind beispielsweise Nylon- oder Ledertaschen im Sortiment. Wasserdichtigkeit und Schmutz abweisende Stoffe sollen der Kamera zusätzlichen Schutz gewähren.

Die Kamerataschen sind auch mit mehrjähriger Garantie erhältlich. Bis zu 10 Jahre vergibt der Hersteller auf Taschen höherer Qualität. Die Farbwahl kann in einer Bandbreite von Brauntönen über Anthrazit bis Schwarz erfolgen. Trageschlaufen und Haltegriffe sollen einen Tragekomfort auf möglichst hohem Niveau gestatten. Außer Reißverschlüssen oder Klettverschlüssen sind vereinzelt auch Clipverschlüsse angebracht. Dass die Taschenauswahl ausgesprochen abwechslungsreich ist, dafür sorgt schon die große Vielfalt an unterschiedlichen Gehäuseausführungen, die es auf dem heutigen Kameramarkt gibt. Hersteller Hama versucht auf diese Modellvielfalt mit einer ebenso großen Taschenvielfalt zu reagieren. Ob dennoch jeder Kamerabesitzer eine Tasche findet, die genau für die eigenen Kameraabmessungen passt, ist damit nicht unbedingt ausgemacht. Im Zweifelsfalle sollte aber bei diesem oder bei einem anderen Hersteller eine Tasche zu finden sein, die zumindest einen trockenen und sicheren Transport von A nach B ermöglicht.