DAX+0,90 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+0,51 %

Kenwood: Vom Radio zur Unterhaltungselektronik

Der japanische Unterhaltungs- und Kommunikationselektronikhersteller Kenwood liefert über den Fachhandel eine breite Produktpalette vom Autoradio bis zum Amateurfunkgerät.

Kenwood fing 1946 mit einfachen Radiogeräten an. Heute gehört der japanische Hersteller mit Sitz bei Tokio zu den weltweit bekanntesten Anbietern für Unterhaltungselektronik und Kommunikationselektronik. Kenwood entwickelt und produziert folgende Produktgruppen: Autoradios, HiFi-Anlagen, Navigationssysteme, Home Entertainment, Funkgeräte, Amateur- und Betriebsfunkgeräte.

Der Radiohersteller Kenwood firmierte zunächst unter dem Markennamen Kasuga. In den 50er Jahren richtete Kenwood sein erstes Werk in Tokio ein, das auf die Massenfertigung ausgelegt war. Im Jahr 1961 ging Kenwood, das zu diesem Zeitpunkt als Trio Corporation geführt wurde, in seiner Heimat Tokio an die Börse. Wenige Jahre später erschloss sich Kenwood mit seiner ersten Niederlassung in den USA neue Märkte. Die erste europäische Niederlassung wurde Ende der 60er Jahre in Belgien eröffnet. In den 80er Jahren konzentrierte sich Kenwood schließlich auf die neue Radio- und Kassettengerätetechnik für unterwegs – das Autoradio. Auch die ersten CD-Spieler kamen aus dem Hause Kenwood.

Erst seit 1986 tritt Kenwood unter seinem aktuellen Firmennamen auf. Zunehmend gerieten in den Folgejahren tragbare CD-Spieler in den Fokus des Entwicklerteams. Anfang der 90er konzentrierte sich Kenwood auch auf den Navigationsgerätemarkt für Autos. Aus dem Hause Kenwood kamen in den Folgejahren der erste mobile Digital-TV-Empfänger und der erste DAB-Empfänger für Kraftfahrzeuge. Ab 2002 kamen die ersten digitalen Funksysteme in Nordamerika auf den Markt. 2005 stellte Kenwood seinen ersten Festplattenspieler für den mobilen Einsatz vor. Kenwood unterhält auch einen Musikvertrieb.

Im Segment Car Entertainment ist Kenwood heute mit Navigationsgeräten und Monitoren vertreten. Auch Autoradios werden mit CD-, DVD- und USB-Technik in verschiedenen Modellen angeboten. Ergänzend gibt es CD-Player, Endstufen und Lautsprecher für den Einbau im Auto. Den Bereich Home Entertainment deckt Kenwood mit Komplettsystemen, Einzelkomponenten wie DVD-Spielern und Zubehör ab. Eine wichtige Geschäftssparte stellt zudem der Kommunikationsbereich mit Amateur- und Betriebsfunk und Digitalfunkgeräten dar. Kenwood wird in großen Elektronikfachmärkten und über den örtlichen Elektronikfachhandel angeboten. Einen eigenen Onlineshop betreibt die deutsche Niederlassung nicht.