DAX-0,68 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,83 % Öl (Brent)-1,93 %

Pocket Beamer - der Schritt in die Zukunft

Ein Pocket Beamer kann sicherlich nicht einen Diaprojektor ersetzen. Aber ein Pocket Beamer kann in der heutigen Zeit schon Gewaltiges leisten.

Bis vor einigen Jahren war ein Beamer ein absolutes Luxusteil. Es war teuer in der Anschaffung und im Unterhalt. Außerdem war ein Beamer ein sehr schweres Gerät.

Dann fingen die Preise an zu purzeln und ein Beamer wurde zu einem Gegenstand, den fast jeder zu Hause hat. Man kann damit einfach bequem und simpel Fernsehen. Ein Beamer liefert ein Bild, dass den Diaprojektor oder den Filmprojektor und das Fernsehen ersetzt. Die neueste Entwicklung auf dem Beamer Markt ist der Pocket Beamer.

Der Pocket Beamer passt - wie ja schon der Name sagt - in die Jackettasche. Man braucht also kaum noch Material, um eine Vorführung zu machen. Technisch wird ein Pocket Beamer über so genannte LED Lampen realisiert. Die LED Technik ist seit einigen Jahren auf dem Vormarsch und hat in der Beamertechnologie ihren Einzug gefunden. Die LEDs in einem Pocket Beamer verbrauchen wenig Energie und wenig Platz. Man kann, indem man die LEDs bündelt, schon erstaunliche Lichtstärken erzeugen. Das führt dazu, das die Geräte klein, handlich und billig werden. Ein Pocket Beamer kostet heute im Rahmen von 200 Euro, die Tendenz für den Preis ist weiter fallend.

Die nächste Entwicklung für die Pocket Beamer ist wahrscheinlich die Integration der Beamer in ein Handy. Man hat dann alles, was man für einen Vortrag oder eine Präsentation braucht, in der Brustasche. Das gilt ja auch für alle Medien, die man haben kann. Früher brauchte der Mensch ein Riesenmaterial, um etwas vorzutragen. Heute reicht ein Koffer und morgen hat man alles was man zum Arbeiten braucht in der Hemdentasche.

Trotzdem gibt es derzeit noch normale Beamer. Ein Pocket Beamer mag zwar schon ganz schön leistungsfähig sein, dennoch kann er nicht alles abfangen. Die Lichtstärke von einem normalen Projektorlampe wird von einem Pocket Beamer heute noch nicht erreicht. Man kann sich aber schon denken, dass in der Zukunft die Lichtstärke der kleinen Geräte noch anwachsen wird. Die Begrenzung bei diesen Geräten wird dann eher das Objektiv sein. Leider kann man Optik nicht unbegrentzt verkleinern. Trotzdem dürfte die LED Technik in Zukunft auch große Projektoren beeinflussen.