Schlecker Foto entwickelt erstklassig und schnell

Es muss längst nicht mehr das Fachgeschäft sein, wenn es um die Entwicklung und Bearbeitung von Fotos geht. Die Abteilung der Schlecker Foto arbeitet gut und vor allem schnell und serviceorientiert.

Wieder eine Branche, die von Discountern oder Quereinsteigern, die ihr eigenes Sortiment einfach erweitern, um noch mehr Kundenwünsche und Bedürfnisse abdecken zu können, vom harten Wettkampf betroffen ist. Die Rede ist von der Branche der Fotoateliers, Fotografen und dergleichen. Zum Einen gelingt es durch die Digitalkameras auch Hobbyfotografen und Laien auf dem Gebiet selbst schöne und tolle Fotos zu knipsen. Zum Anderen können diese relativ einfach selbst nachbearbeitet werden. Mit den Digitalkameras werden meist auch schon Programme für die Fotobearbeitung mitgeliefert oder man holt sich einfach eine andere Software gratis aus dem Internet und behandelt seine Fotos. Dann ist es so, dass die meisten Menschen ihre Bilder gar nicht mehr entwickeln lassen, sondern auf digitalem Wege ansehen. Entweder auf den neuen und modernen digitalen Bildrahmen, die private Bilder der Reihe nach Abspielen oder auch Standbilder zeigen oder eben auf dem Computer, wo die meisten Bilder abgespeichert sind. Dies sind nur einige der Gründe, weshalb die Branche wirklich zu straucheln hat. Auf den guten Zeiten ausgeruht hat man übersehen, was der Lauf der Zeit mit sich bringt und wie schnell Privatpersonen die neue Technik nützen. Die Unternehmen müssen sich schnell andere Nischen suchen, um am Markt weiter bestehen zu können.

Weiterhin gibt es auch steigenden Konkurrenzdruck, denn wenn noch jemand Bilder entwickeln lassen möchte, so hat dieser heute viele verschiedene Möglichkeiten. Man muss nicht unbedingt in das Fachgeschäft im Ort gehen. Beispielsweise kann man Fotos online über das Internet entwickeln lassen und muss dafür nicht einmal das Haus verlassen, die entwickelten Fotos kommen per Post nach Hause. Oder, so wie es unter anderem auch bei Schlecker Foto üblich ist, kann man sich die Bilder in entwickeltem Zustand in einer Filiale abholen, dort direkt bezahlen und gleich mit nach Hause nehmen. Ein weiterer Vorteil und auch ein Kundenentgegenkommen, welches sich positiv auswirkt, ist, dass man ein entwickeltes Bild, welches nicht wirklich gefällt, nicht kaufen muss. Man kann es im Schlecker Foto Geschäft aussortieren und der Verkäufer muss es zurücknehmen. Man braucht dieses Bild nicht zu bezahlen.