checkAd

Lkw Navi – hier sind besondere Leistungen gefordert

An den Lkw Navi sind besondere Anforderungen gestellt, denn hier gilt es nicht nur, die richtigen Wege zu finden, sondern darüber hinaus auch Routen zu erstellen, die der Lkw auch nutzen kann und vor allem darf.

lkw navi
Foto: © tomasswo / http://www.pixelio.de

Auch wenn das Angebot an Navigationsgeräten auf dem Markt inzwischen schon fast unüberschaubar geworden ist, beschränken sich die meisten Produkte hier auf die Navigation von Pkws. Der Lkw Navi fristet in diesem Bereich ein eher bescheidenes und vernachlässigtes Dasein, was aber auch darauf zurückzuführen ist, dass hier ein nicht so massiver Bedarf wie für den Pkw besteht und dass auch die Anforderungen – und damit die Preise – für den Lkw Navi deutlich höher ausfallen.

Eine sehr bekannte Software im Bereich der Navigation, die auch eine Variante für den Lkw Navi aufführt, ist Map&Guide. Hier werden für relativ günstige Anschaffungskosten auch Details bei der Navigation berücksichtigt, die ausschließlich für den Lkw relevant sind, einen guten Lkw Navi aber letztlich ausmachen. Höhen und Breiten von Brücken sowie Brückenlasten sind eben Themen, die für die Navigation beim Lkw von elementarer Bedeutung sind und die gerade dann eine Rolle spielen, wenn wirklich große Lkw mit schweren Lasten auf Reisen geschickt werden. Als Lkw Navi für den kleiner ausfallenden 7,5 Tonner, der ja fast alle Straßen wie der Pkw passieren darf, hat sich der TomTom als sinnvoll erwiesen, der preiswerter als der Map&Guide in der Anschaffung ist, sich mit Kriterien der Wegführung, die den Lkw größeren Ausmaßes betreffend aber nicht beschäftigen. Während die Fahrtdauer ja noch manuell auf die Leistungen und Möglichkeiten des Lkw umgerechnet werden könnten, sind Brückenhöhen und andere Details hier nicht berücksichtigt.

Ansonsten gibt es sehr wenige Systeme, die spezielle Anforderungen des Lkw berücksichtigten, aber es gibt sie eben. Hier handelt es sich um Profi-Software, die zwar ihren Preis hat, dafür aber sämtliche Faktoren wie Brückenlasten, Durchfahrtshöhen- sowie breiten von Tunnels und Brücken, sinnvolle Hauptstraßen, Gefahrgütersperrungen, Meidung von Wohngebieten, Vermeidung von Wendemanövern mitbringen. Darüber hinaus hat ein guter und professionell arbeitender Lkw Navi auch einstellbare Kriterien, wie beispielweise die Achslast, dabei. Wirklich professionelle Lkw Navi bieten unter anderem Navilock, Infoware, VDODAYTON, Blaupunkt und Aucon an, die sowohl reine Software-Lösungen als auch Komplettsysteme von Hard- und Software im Angebot haben. Hier sind nicht nur die Parameter vom Pkw modifiziert, sondern wirkliche Komplettlösungen für den professionellen Lkw-Bedarf vorhanden.