checkAd

Medion Navi – viel Leistung für relativ wenig Geld

Die Entscheidung für ein Medion Navi ist schon aufgrund des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses eine gute Wahl. Besonders herausragend in seinen Eigenschaften, wird hier das Modell Medion GoPas E4435 EU bezeichnet.

Insgesamt zeichnet sich der Medion Navi durch sein gesundes Preis-Leistungsverhältnis aus, aber in der E-Serie hat Medion hinsichtlich der Leistungen noch einmal etwas angezogen und so ist hier der Medion Navi mit der Typbezeichnung Medion GoPas E4435 EU ein Gerät, das zum günstigen Preis Leistungen mitbringt, die andere Hersteller nur in ihren Topmodellen zu entsprechend hohen Preisen bieten. Medion hat mit dem Medion Navi GoPas E4435 EU also noch einmal seinen ohnehin guten Ruf untermauert. Der Medion Navi GoPas E4435 ist in zwei Varianten erhältlich. Zum einen ist es die Version E4435 WEU, die Westeuropa abgedeckt und TMC-Pro einschließt und die Variante E4435 EU, die für Europa und dann mit normalem TMC zur Verfügung steht. In der Ausstattung verfügen beide Varianten über den Bluetooth-Freisprecher sowie auch den MP3-Player, den Travel Guide, den Bildbetrachter, zudem den Video-Player sowie auch Sudoku. Das Menü der Freisprechanlage kann als stimmig und rund bezeichnet werden und eignet sich für die Stadt sehr gut, während die anderen Funktionen durchschnittlich ausfallen. Der Polyglott-Reiseführer beim Medion Navi ist allerdings nur mit relativ geringen Text-Informationen ausgestattet und steht auch nur für wenige Städte zur Verfügung. Nachteilig zeigt sich beim Medion Navi GoPas 4435 EU, dass hier die Kartendaten gleichzeitig auf der 2 Gigabyte umfassenden Speicherkarte liegen, auf die dann noch Video-, MP3-Player und Bildbetrachter zugreifen, so dass hier kaum mehr Platz vorhanden ist.

In der Navigation, eben der Hauptaufgabe des Medion Navi, zeigt sich das Gerät mit Geschwindigkeitswarner, Text-to-Speech-Stimmausstattung, GPS-Aufzeichnung und auch dem teilbaren Zielführungsbildschirm inklusive Spurassistenten als sehr gut funktionierend. Der Spurassistent bietet parallel zum Straßenverlauf sehr gut dargestellte Piktogramme. Die Darstellung auf der Bedienoberfläche ist in zahlreichen Helligkeitsstufen gegeben, wobei hier überwiegend auf Schwarzabstufungen zurückgegriffen wird. Die Darstellung ist bei anderen Navis teilweise freundlicher gestaltet, was dem Nutzwert aber keinen Abbruch tut beim Medion Navi, auch wenn der Eindruck einer nachgedruckten Karte hier nicht aufkommen will. Gelobt wird in Tests immer wieder die sehr gute Sprachausgabe und so kann die Führung auch ohne Kartendarstellung mit dem Medion Navi sicher durchgeführt werden.