DAX-0,73 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+0,41 %

Mit neuen Handys die PDA Navigation realisieren

Die PDA Navigation hat ein neues Gesicht erhalten, seit entsprechende PDA Handys vorhanden sind, die mittels Windows Mobile 6.1 die Navigation individuell, schnell und einfach werden lassen.

Die PDA Navigation hat mit Windows Mobile 6.1 ein neues Gesicht bekommen. Mittel einer deutlich einfacheren Menüführung und auch einer optimierten Geräteverwaltung sowie zugehörigen Sicherheitsfeatures ist die Navigation einfacher, schneller und deutlich sicherer geworden. Seit 2008 hat die Navigation über das Wireless-LAN ein neues, überarbeitetes Gesicht bekommen. Schon Anfang des Jahres hatte Microsoft Windows Mobile 6.1 vorgestellt und so sind zur Mitte des Jahres die ersten Smartphones mit dem neuen und genau auf diese Geräte zugeschnittenen Betriebssystem auf den Markt gelangt. Die führenden Hersteller für die Handys, die eine PDA Navigation ermöglichen, sind neben Asus, HP, HTC, LG, Motorola, O2, Palm, Samsung, Sony Ericsson, T-Mobile, Toshiba und auch Vodafone. Alle Hersteller teilen sich den Markt der PDA Navigation, wobei auch hier Nokia wieder die Marktführerposition einnimmt und Motorola inzwischen deutlich in die Schranken verweist.

Mit Windows Mobile 6.1 sind viele Neuerungen erschienen, die auch auf Anregung und durch Verbesserungsvorschläge von Microsoft-Kunden eingearbeitet werden konnten. So kann die PDA Navigation nun einfacher, schneller und natürlich auch zuverlässiger erfolgen.

Die Wireless-LAN-Lokalisierung erfolgte durch das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen und so soll hier die Orientierung in kleinen oder größeren und eng bebauten Städten ebenso möglich werden, wie auch in Gebäuden oder sogar U-Bahn-Umgebungen. Der Vorteil der PDA Navigation gegenüber dem bekannten GPS besteht darin, dass hier auch eine Ortung innerhalb von Gebäuden realisiert werden kann, was durch die Nutzung verfügbarer Wireless-LAN-Sender erreicht wird. Hierfür kann sowohl der PDA als Gerät als auch das Smartphone eingesetzt werden, das von oben genannten Herstellern auf den Markt gebracht wurde, denn spezielle Hardware ist für die PDA Navigation nicht notwendig. Die Navigation findet im Endgerät selbst statt und die Ausgabe der erwünschten Daten erfolgt in wenigen Sekunden. Vorteilhaft bei der PDA Navigation ist zudem, dass hier keine selbsttätige Datenverbindung mit Dienstleistern aufgenommen wird, so dass eine gleichzeitig sichere als auch anonyme Ortung für den Nutzer gewährleistet ist. Hier wird die Wireless-LAN-Struktur der entsprechenden Stadt für die Ortung genutzt.

Inhalt

Rubriken