Das Großtastentelefon bietet Senioren Komfort

Beim Großtastentelefon sind, wie der Name schon vermuten lässt, besonders große und auch für Sehbehinderte leicht erkennbare Tasten vorhanden. Das Telefon ist mit anderen Seniorenartikeln auf dem Vormarsch.

Das Großtastentelefon – hier kann mit besonders großen Tasten gearbeitet werden, die eine sehr einfache Bedienung des Gerätes ermöglichen. Das Großtastentelefon ist sowohl in der schnurgebundenen Variante als auch als schnurloses Modell im Fachhandel erhältlich. Die leichtere Bedienung ermöglicht hier allerdings das schnurgebundene Großtastentelefon. Im Zuge des steigenden Lebensalters der Menschen, die darüber hinaus natürlich auch höchstmögliche Eigenständigkeit wahren wollen, ist das Großtastentelefon ein Produkt, das hier das Leben sehr erleichtert. Und da das Alter es auch mit sich bringt, dass nicht nur das Sehvermögen, sondern auch das Hörvermögen in Mitleidenschaft gezogen ist, wird das Großtastentelefon auch in der Version mit Hörverstärkung angeboten, damit sehbehinderte und schwerhörige Menschen weiterhin die Anbindung an das soziale Umfeld erhalten können.

Das Großtastentelefon zeichnet sich in der schnurlosen Variante durch ein besonders großes Display aus. Natürlich sind hier in erster Linie die großen Bedientasten bedeutsam, die dieses Telefon zu einem idealen Seniorentelefon werden lassen, an dem auch das Display besonders leicht abgelesen werden kann. Wird das Großtastentelefon zusätzlich mit Hörverstärker ausgewählt, können hier Hörlautstärken von bis zu 40 Dezibel genutzt werden. Das ist gerade für bettlägerige oder hilfsbedürftige Senioren eine große Erleichterung, denn Kontakte können mit diesem Großtastentelefon auch dann noch gehalten werden, wenn auch die Hörfähigkeit ihre Leistungen bereits eingebüßt hat. Hier kann im Fachhandel auch das Großtastentelefon als Notruftelefon erworben werden. So können Senioren ohne Vertragsbindung die Sicherheit haben, im Notfall einen Notruf absetzen zu können.

Das Großtastentelefon funktioniert ansonsten wie das übliche Telefon und so können hier auch Rufnummern, wie beispielsweise die Notrufnummer, programmiert werden. Für hörbehinderte Nutzer kann hier auch eine LED-Anzeige eingehende Anrufe ankündigen. Und in der Kombination mit dem Hörverstärker sind die Großtastentelefone guter Qualität auch Hörgerätekompatibel und nehmen hier eigenständige Regulierungen der Lautstärke vor. In einem hochwertigen Großtastentelefon kann darüber hinaus natürlich die Ruftonlautstärke sowie auch die Gesprächlautstärke manuell eingestellt werden.