checkAd

Design Telefon - Gebrauchsgegenstand schick verpackt

Das Design Telefon wird im Flur oder Wohnzimmer zum Blickfang. Es bietet nicht nur volles Telefonvergnügen, sondern stellt auch noch etwas dar und lässt sich optisch dem Umfeld anpassen.

Der alte Einheits-Apparat, von der Telekom gemietet, ist out. Ein Telefon kann heute nicht nur wesentlich mehr, sondern besticht auch durch gutes Aussehen. Jeder Hersteller hat nicht nur "normale" Telefone im Angebot, sondern auch mehr oder weniger teurere Design Telefone. Der technische Inhalt des Gerätes ist derselbe. Es sind meist digitale Telefone, da diese gegenüber einem Analog-Telefon wesentlich mehr Funktionen, z.B. eine Rufnummernanzeige, bieten. Oft sind es auch schnurlose Telefone, die aus einer Basisstation und einem oder mehreren Apparaten bestehen. Damit kann man dann auch interne Gespräche innerhalb der Wohnung führen. Bei Entfernungen bis zu 50 m in der Wohnung und einer Gesprächsdauer bis 30 Minuten sollte die Funkübertragung einwandfrei funktionieren. Wer dagegen gerne stundenlang telefoniert, muss zwischendurch den Akku aufladen oder ein Festtelefon benutzen. Ebenso sind heute SMS-Funktionen, die Direktwahl oder ein Telefonbuch integriert. Letzteres zeigt dann anstelle der Rufnummernanzeige den eingespeicherten Namen. Man weiß dann sofort, wer anruft, und kann entscheiden, ob man das Gespräch sofort annehmen oder eventuell später zurückrufen möchte. Voraussetzung hierfür ist, dass der Anrufende seine Rufnummer nicht unterdrückt.

Das Design des Telefons ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Sucht man etwas Bestimmtes, muss man bei mehreren Herstellern im Telefonladen oder im Internet suchen. Nicht nur Formen, auch Farben sind wählbar. So ist die Anpassung an die vorhandene Tapete kein Problem. Auch ungewöhnliche Telefonapparate sind erhältlich. Angefangen vom modernen Gerät im Look der 30er oder 50er Jahre bis hin zu ausgefallenen Formen - Frauenschuh, Schlange, Burger - ist vieles erhältlich. Auch bekannte Designer wie Colani oder Porsche haben sich schon des Telefons angenommen. Aber Vorsicht - nicht jede Form erlaubt auch ein bequemes Telefonieren. Dies sollte aber bei der Auswahl im Vordergrund stehen. Wer etwas wirklich Besonderes liebt, kann sich auch ein Telefon "von der Stange" kaufen und es sich individuell von einem Künstler seiner Wahl veredeln lassen.

Nicht nur das Aussehen, sondern auch das Hören kann dem Trend angepasst werden. Der Klingelton kann anzeigen, ob ein externes oder internes Gespräch ansteht. Darüber hinaus kann man auch Geräte wählen, die ein Gespräch klassisch, modern oder gar mit einer Eigenkomposition ankündigen.

Inhalt

Rubriken