DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Die aktive Faxweiche nimmt alle Gespräche entgegen

Eine moderne Telefonanlage verfügt über mehrere Komponenten, wobei in Verbindung mit einer Faxfunktion auch unter Umständen eine aktive Faxweiche zum Einsatz kommt.

Wer heute auch als Privatperson auf dem neuesten, technischen Stand sein möchte, der hat sicher eine entsprechende Telefonanlage vorzuweisen. Diese beinhaltet bereits in vielen Haushalten auch ein Faxgerät, mit dem Post auf Papier auf dem schnellsten Wege empfangen werden kann. Wurde als Telefonanschluss die analoge Variante gewählt und wird mit nur einer Rufnummer außerdem ein Faxgerät betrieben, dann gehört auch in jedem Fall eine Faxweiche zu den Bestandteilen dieser Telefonanlage. Diese Komponente gibt es als passive oder als aktive Faxweiche. Währende ein Laie kaum erkennen kann, welche Art von Weiche in der Telefonanlage verbaut worden ist, sieht es der Fachmann ganz sicher. Ganz verborgen, weil im Gerät integriert, sind die Weichen nur bei einem sogenannten Kombigerät, in dem sowohl Fax und Telefon vorhanden sind. Eine aktive Faxweiche unterscheidet sich nicht nur dem Namen nach von der passiven Variante, sondern auch in ihrer Funktionsweise. Danach nimmt diese Weiche alle eingehenden Verbindungen entgegen und es spielt zunächst keine Rolle, ob es sich dabei um ein ankommendes Fax oder ein eingehendes Telefongespräch handelt. Anhand des Signals prüft die aktive Faxweiche nun, welcher Art die Verbindung war und reagiert entsprechend. Ging ein Anruf auf der Rufnummer ein, hört der Anrufer während der Zeit der Prüfung des Signals eine Warteansage. Handelte es sich dabei aber um ein Fax, ertönt eine Art Klingelton, den die Weiche selbst erzeugt. Nach einiger Zeit wird der Anruf in Abhängigkeit vom jeweiligen Gerät entweder an einen Anrufbeantworter weiter geleitet oder die Weiche veranlasst die Schaltung in den Fax-Empfangsmodus. Schließlich besteht eine dritte Möglichkeit, nämlich die Verbindung zu beenden. Werden über eine einzige Rufnummer Telefongespräche und Faxe empfangen und gehen viel häufiger Faxe als Anrufe ein, dann macht eine aktive Faxweiche aus Kostengründen mehr Sinn als die passive Weiche. Jedes normale Telefongespräch wird dann nämlich auch bei Abwesenheit sofort entgegengenommen und kostet Geld. Der Anrufer muss also in jedem Fall bezahlen.