DAX+0,19 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,48 %

Die Ständerbohrmaschine – ein sinnvolles Werkzeug

Die Ständerbohrmaschine ist in vielen Bereichen des Handwerks hilfreich und brauchbar. Die wichtigsten Punkte, die man vor der Anschaffung einer solchen beachten sollte, werden wir hier näher erläutern.

ständerbohrmaschine
Foto: © Andrea Kusajda / http://www.pixelio.de

Als Ständerbohrmaschine bezeichnet man eine feste Bohrmaschine, die an einem Standort fest montiert ist. Die Anwendungsgebiete der Ständerbohrmaschine sind breit gefächert, beziehen sich jedoch vor allem auf die Bearbeitung von kleineren Werkstücken.

Die Bearbeitung ist bei einer Ständerbohrmaschine nicht auf ein bestimmtes Material eingeschränkt, sondern kann sowohl für Holz und Plastik als auch für Metall verwendet werden. Die speziell dafür erhältlichen Bohrer sind einfach und schnell auswechselbar. Die Vorgehensweise bei der Arbeit mit diesem Bohrer sollte vor allem vorsichtig erfolgen. Wichtig ist es, das Werkstück vor Beginn der Bearbeitung in der Spannvorrichtung richtig zu fixieren. Betrieben wird die Standbohrmaschine je nach Modell über Starkstrom oder an einer gewöhnlichen Steckdose. Der Antrieb funktioniert mittels mehrstufigem Keilriemen und die Geschwindigkeit ist bei den meisten Ausführungen mit Hilfe von drei Stufen regelbar.

Im Vergleich zur normalen Bohrmaschine hat die Ständerbohrmaschine einige Vorteile. Einer der größten Pluspunkte ist mit Sicherheit Möglichkeit, besonders präzise und exakt arbeiten zu können. Es ist zum Beispiel möglich, die Bohrtiefe bereits vor dem Bohren einzustellen. So kann man auf den Millimeter genau bohren. Einen Nachteil stellt das Gerät allerdings natürlich in Sachen Flexibilität dar. Die Bearbeitung von größeren und nicht besonders handlichen Werkstücken kann bei einer Ständerbohrmaschine zu Problemen führen. Im Grunde genommen ist es vom zu bearbeitenden Werkstück abhängig, ob die feststehende und unbewegliche Maschine nun von Vor- oder Nachteil ist.

Wer sich eine Ständerbohrmaschine besorgen möchte, hat hier viele unterschiedliche Möglichkeiten. Hersteller gibt es sowohl in Deutschland als auch weltweit viele. Natürlich gibt es bei den verschiedenen Modellen ebenfalls viele Unterschiede. Dies betrifft zum einen den Preis, aber auch die einzelnen Eigenschaften des Geräts. So kann zwischen relativ günstigen Hobby Geräten um etwa 60 Euro bis hin zu Profi Ständerbohrmaschinen um mehrere hundert Euro unterschieden werden. Bei der Anschaffung sollte man daher auf alle Fälle einen Fachmann zu Rate ziehen, um die geeignete Maschine zu finden und das Preis-Leistungsverhältnis im Auge zu behalten!