checkAd

Lochsägen: Vielseitige Helfer für den Heimwerker

Wie kann ein Küchenschrank für eine notwendige Steckdose korrekt ausgesägt werden? Lochsägen bringen kreisrunde Aussparungen in verschiedene Materialien und eignen sich ideal für Hobby-Handwerker aber auch für den Profi.

Lochsägen werden als Aufsatz auf einer Bohrmaschine genutzt und sägen kreisrunde Löcher in verschiedene Materialien wie MDF und Gipskartonplatten. Jede Lochsäge besteht aus drei verschiedenen Bauteilen. Der Aufnahmeschaft wird in das Futter der Bohrmaschine gespannt und spannt den Zentrierbohrer, sowie die Sägeblätter ein. Der Bohrer wird in den Aufnahmeschaft eingespannt und zentriert den Lochsägenaufsatz. Als weiteres Bauteil kommt ein Sägeblatt hinzu, das in verschiedenen Durchmesser-Größen angeboten wird.

Das gewünschte Sägeblatt wird mit seinem Verschluss in die Nut des Aufnahmeschaftes gehakt. Lochsägen beherrschen nur eine Drehrichtung. Ihre Sägeblätter arbeiten sich lediglich in eine Richtung vor und auch die Verschlüsse sind nur in eine Drehrichtung ausgerichtet. Als Sondermodell der Lochsäge wird der Schweißpunktfräser eingesetzt. Mit dem Schweißpunktfräser können die Punktschweißnähte von zwei Blechen geöffnet werden, ohne dass das unten liegende Blech durch die Bohrung beschädigt wird.

Lochsägen sind unentbehrliche Helfer für Handwerker. Mit der Lochsäge lassen sich unter anderem Rohrdurchführungen aussägen. Auch Öffnungen für Steck- und Schalterdosen werden passgenau realisiert. Die Sägeblätter bestimmen, wie tief die Säge in das Material eindringen kann. Beim Lochsägen wird nur sehr wenig Material abgetragen, da die Bohrtechnik lediglich ein Loch für die Zentrierung des Aufsatzes und den Bohrer benötigt, sowie den Sägeschnitt in kreisrunder Form anfertigt.

Mit einer Lochsäge lassen sich im Haushalt die verschiedensten Materialien wie Holz, MDF, Gipskarton, Spanplatten, Laminat, Arbeitsplatten, Kunststoffe und Fliesen bearbeiten. Die Lochsäge eignet sich damit ideal für den Einbau einer Einbauküche, da sie Rückwände nicht nur für Steckdosen und Schläuche aussägt, sondern auch Platz für den Wasserhahn auf der Arbeitsplatte schafft. Auch die Fliesen lassen sich einfach bearbeiten und passend für Steckdosen oder Rohre aussägen. Die meisten Lochsägen eignen sich für Hand- und Ständerbohrmaschinen. Für Lochsägen mit größerem Durchmesser werden spezielle Aufsätze für die Bohrmaschine empfohlen. Erhältlich sind die Lochsägenaufsätze im Bau- und Handwerkerfachmarkt. Auch viele Internetshops liefern Lochsägen in allen Größen nach Hause.

Inhalt

Rubriken